HELIOS Kliniken Schwerin

Unser Leistungsspektrum

Stationäre Nephrologie

  • eigenständige Abteilung innerhalb des Klinikums mit 2 Stationen
  • ca. 1200 Fälle pro Jahr
  • Diagnostik und Behandlung von:
    nephrologischen Erkrankungen; Bluthochdruckerkrankungen und
    Erkrankungen aus dem rheumatologischen/ autoimmunen Formenkreis,  
  • Vorbereitung zur Dialyse
  • Schulungen für Peritonealdialysepatienten durch nephrologisches Fachpersonal
  • Vorbereitung zur Transplantation
  • Stationäre Dialyse mit allen extrakorporalen Nierenersatzbehandlungen rund um die Uhr
  • Plasmapherese, Immunadsorption und Lipidapherese
  • Hämodialyse, Hämodiafiltration, Hämofiltration und Hämoperfusion
  • Peritonealdialyse (maschinengesteuert/ nicht- maschinengesteuert)
  • konsiliarische Mitbetreuung nephrologischer Erkrankungen im gesamten Klinikum
  • enge Zusammenarbeit mit den Intensivstationen 
  • Urinmikroskopie
  • ca. 80 Nierenbiopsien pro Jahr (Tripplediagnostik) 
  • Anlage von Akutdialysekathetern und Demerskathetern 
  • Zusammenarbeit mit der Chirurgie bei der Anlage von Bauchfellkathetern (Peritonealkathetern) und Dialyseshunts

 

Ambulante Dialyse

  • Hämodialyse, Hämofiltration und Hämodiafiltration sowie Peritonealdialyse (CAPD, APD, NIPD)
  • Heimbehandlungsverfahren und Urlaubsdialyse
  • Intradialytische Ernährung und Ernährungsberatung bei Dialyse
  • Sichere Punktion komplizierter Fisteln sonografiegestützt
  • Ärztlicher und pflegerischer 24-Stunden Notfalldienst mit Anbindung an die Klinik


Über uns