HELIOS Kliniken Schwerin

Pädiatrische Intensivmedizin

Aufgabenprofil:

Auf der Station werden pro Jahr ca. 400 Kinder und Jugendliche im Alter von 4 Wochen bis zu 18 Jahren betreut, die einer intensivmedizinischen Behandlung oder Überwachung bedürfen. Dabei handelt es sich sowohl um Patienten mit lebensbedrohlichen pädiatrisch-internistische Krankheitsbilder (z.B. schwere Infektionen, Vergiftungen) wie auch um Patienten nach großen kinderchirurgische Eingriffen bzw. mit bedrohlichen Verletzungen. Es wird eine enge konsiliarische Zusammenarbeit mit allen in den HELIOS Kliniken Schwerin vorgehaltenen Fachdisziplinen geübt.

 

Daneben werden alle bronchoskopische Fragestellungen im Kindesalter, insbesondere bei Verdacht auf Fremdkörperaspiration, durch die Mitarbeiter der Station bearbeitet. 

 

Als besonderer Schwerpunkt hat sich darüber hinaus die Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit chronischem Atemversagen (z.B. bei neuromuskulären Krankheitsbildern) entwickelt. Diese werden wenn erforderlich auf eine Heimbeatmung eingestellt und in Kooperation mit dem Kinderschlaflabor in regelmäßigen Abständen nachkontrolliert.

 

Mitarbeiter:

Unsere Patienten werden durchgehend von erfahrenen Kinderkrankenschwestern betreut. Eine unterstützende physiotherapeutische Behandlung ist täglich gewährleistet und wird großzügig eingesetzt. Bei Bedarf stehen Kinderpsychologin, Ergotherapeutin und Seelsorger zur Verfügung.

Neben den ständigen ärztlichen Mitarbeitern absolvieren alle Ärzte in Weiterbildung der Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin und für Kinderchirurgie einen Teil ihrer  Facharztausbildung im Bereich der Kinderintensivtherapie.

OA Dr. med. B. Schenk besitzt eine Weiterbildungsbefugnis über 24 Monate für die „Zusatzbezeichnung Intensivmedizin“.

 

Allgemeine organisatorische Hinweise:

Besuch täglich von 8 bis 21.00 Uhr (außer zu den Übergabezeiten des ärztlichen und pflegerischen Personals), in Ausnahmefällen ganztags, jedoch maximal 2 Personen (in der Regel nur die Eltern)

Elternmitaufnahme Mütterzimmer sind auf der Station vorhanden (Bett nach Verfügbarkeit), eine Unterbringung in den Patientenzimmern ist nicht möglich

So erreichen Sie uns

Dr. med. Olaf Kannt

Chefarzt Kinder- und Jugendmedizin
Tel.: 0385 520-26 60
Fax.: 0385 520-26 76
E-Mail senden


Über uns