HELIOS Kliniken Schwerin

Handchirurgie

Ergotherapie

In der Ergotherapie werden fehlende Beweglichkeit und Handlungsfähigkeiten analysiert und trainiert.

 

Das Ziel ist die Wiedererlangung der Selbständigkeit der Patienten im täglichen Leben und/ oder die schnelle Rückkehr in den Arbeitsprozess.

 

Die individuellen Bedürfnisse des Patienten stehen dabei im Mittelpunkt.

 

Bei irreparablen Schädigungen werden Kompensationsmöglichkeiten erarbeitet oder der Umgang mit Hilfsmitteln aufgezeigt und trainiert.

 

Die Behandlung beginnt in der Regel sofort ab dem ersten Tag nach der
Operation.

 

In unserer Klinik arbeiten für die Behandlung der Hand spezialisierte Ergotherapeuten. Die Behandlung erfolgt immer unter Anleitung eines Handchirurgen. Auch nach der Entlassung aus der Klinik kann die Behandlung bei uns ambulant weitergeführt werden.

 

Behandlungsschwerpunkte:

 

  • aktive und/ oder passive Gelenkmobilisation
  • aktives und/ oder passives Muskelfunktionstraining und Muskelkräftigung
  • motorisch-funktionelle Behandlung
  • Sensibilitätstraining
  • Training von Aktivitäten des täglichen Lebens

Dr. med. Jacek Kotas

Chefarzt Handchirurgie
Tel.: 0385 520-50 25
Fax.: 0385 520-71 53
E-Mail senden


Über uns