HELIOS Kliniken Schwerin

Thoraxchirurgie

Die Thoraxchirurgie umfasst die chirurgische Diagnostik und Therapie bei Erkrankungen der Lunge und der Brustwand mit angrenzenden Regionen. Eine Hauptaufgabe ist dabei die operative Behandlung bei Lungenkrebs, die im Rahmen des Lungenkrebszentrums (Link) auf Grundlage einer engen interdisziplinären Zusammenarbeit mit regelmäßigem Tumorboard stattfindet. Damit wird eine individuell abgestimmte Behandlung entsprechend den aktuellen Leitlinien der Fachgesellschaften gewärleistet.

  • Operation des Lungenkarzinoms einschließlich erweiterter sowie parenchymsparender (Manschetten-Lobektomie) und minimalinvisiver thorakoskopischer (VATS-Lobektomie) Verfahren
  • thorakoskopische diagnostische Resektion bei Lungengerüsterkrankungen und von Lungenherden unbekannter Ursache
  • Entfernung von Lungenmetastasen (Laser-Resektion)
  • Entfernung von Tumoren der Brustwand und des Mittelraums
  • Diagnostische Spiegelung des Mittelraums (Mediastinoskopie)
  • Thymusresektion bei Myasthenie
  • Behandlung von akuten und chronischen Infektionen (Pleuraempyem) und Ergüssen der Brusthöhle
  • Behandlung des Pneumothorax
  • Operation bei schwerem Lungenemphysem (Volumenreduktion)
  • Behandlung bei Verletzungen des Brustkorbes, der Brustorgane und der Luftröhre
  • Thorakoskopische Sympathektomie bei Hyperhidrosis


Über uns