HELIOS Kliniken Schwerin

ihre Ausbildung zum Facharzt

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe zukünftigen Kolleginnen und Kollegen

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Facharztausbildung Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie interessieren und möchten Ihnen unser Klinikum mit seinen vielseitigen Möglichkeiten vorstellen. Wir sind überzeugt, dass wir Ihnen eine vollständige, anspruchsvolle,  interessante und abwechslungsreiche Facharztausbildung anbieten können. Unser Ziel ist es, Ihnen die Möglichkeit zu geben, umfangreiche praktische Fähigkeiten zu erlernen und gleichzeitig den notwendigen theoretischen Background zu erwerben. Damit werden Sie als Fachärztin oder Facharzt allen Anforderungen des Fachs hier und anderswo gerecht werden.

Durch die verschiedenen Schwerpunkte, die unser Fach bietet, und die zunehmende Vielfalt der einzelnen Bereiche war es historisch sinnvoll, den Gesamtbereich AINS aufzuteilen. Daher finden Sie an unserer Klinik, wie an vielen anderen Krankenhäusern dieser Größe auch, die Klinik für Anästhesiologie (Chefarzt Prof. Hanß), die Klinik für Intensivmedizin (Chefarzt Dr. Schumacher), die Zentrale Notaufnahme (Chefarzt Dr. Selbach) und den Bereich Schmerztherapie unter der Leitung von Dr. Teuteberg. Die Klinik für Anästhesiologie versorgt ca. 25.000 operative Eingriffe aus allen chirurgischen Kliniken: Visceralchirurgie,  Thoraxchirurgie, Traumatologie, Neurochirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Orthopädie, Gefäßchirurgie, Urologie, Hals-Nasen-Ohren Heilkunde, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie,  Kardiochirugie, Kinderchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie. In allen Fächern wird das vollständige operative Spektrum durchgeführt. Selbstverständlich werden alle modernen Techniken eingesetzt, ein Schwerpunkt sind Regionalverfahren. Hier werden im Jahr circa 8.000 Katheter gelegt und Blöcke durchgeführt, teilweise auch in Kombination mit einer Vollnarkose. Unsere Klinik besetzt zwei Notarztwagen. Diese betreuen jährlich circa 5.000 Patienten mit lebensbedrohlichen Verletzungen bzw. Erkrankungen.

Weitere und detailliertere Informationen finden sie auf unserer Hompage.
 

Die Aufteilung in die beschriebenen Kliniken möchten wir zum Vorteil für Ihre Facharzt-weiterbildung und Spezialisierung nutzen. Deshalb haben wir ein gemeinsames Ausbildungs-curriculum entwickelt, welches es Ihnen ermöglicht, in den fünf Weiterbildungsjahren alle Bereiche zu durchlaufen und eine konsequente und verlässliche Ausbildung zu erhalten. Im Anschluss an die Facharztausbildung bieten wir alle Spezialisierungen und Zusatzweiterbildungen der vier Säulen AINS an. So können Sie bei uns im Helios Klinikum Schwerin die Zusatzbezeichnungen Kardioanästhesie, Kinderanästhesie, Schmerztherapie, Notfallmedizin und Intensivmedizin erlangen sowie sich in der Ultraschalltechnik und der Echokardiografie nach DEGUM zertifizieren.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie ein, sich bei uns zu bewerben.



Über uns