HELIOS Kliniken Schwerin

Aufwachraum

Leiter: OA Dr. Dietmar Groppler Tel. 520-20 79
Leitende Schwester:  Schwester Sabine Schumacher
Betriebszeit: 7 - 19 Uhr
Kapazität: z.Z. 12 Bettplätze an 3 Standorten, angestrebt 18 Plätze

 

Vor Verlegung aus dem OP-Bereich/AWR auf eine periphere Station müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

 

  • weitgehende Schmerzausschaltung
  • stabile Vitalfunktionen (Atmung/Herz-Kreislauffunktion)
  • keine massiven Blutungen aus dem OP-Bereich
  • sichere Schutzreflexe/gute Vigilanz
  • postoperative Übelkeit/Erbrechen

Die Arbeit des Aufwachraumes (AWR) umfasst:

 

  • Therapie von intra- und postoperativ aufgetretenen Störungen und Komplikationen, die innerhalb kurzer Zeit erfolgreich zu behandeln sind
  • kurzzeitige Intensivüberwachung u. -therapie in perioperativer Phase
  • Senkung der Inzidenz unmittelbar postoperativer Komplikationen
  • rationelle Nutzung personeller und apparativer Ressourcen
  • Stellwerkfunktion in der postoperativen Weiterbehandlung (Normalstation - Wachstation - Intensivtherapiestation)
  • Wahrnehmung von Aufgaben in der OP-Vorbereitung von Risikopatienten und in der perioperativen Schmerztherapie
  • Narkoseausleitung zugunsten einer kurzen Wechselzeit
  • Behandlung von Hypothermie und Shivering


Über uns