HELIOS Kliniken Schwerin

Anästhesie

Die HELIOS Kliniken Schwerin sind ein Krankenhaus der Maximalversorgung, an dem alle operativen Fachrichtungen vertreten sind.

Durch die Klinik für Anästhesie werden täglich 22 OP-Säle betreut.

Jährlich werden ca. 25.000 Narkosen in den Bereichen durchgeführt:

  • Augenklinik
  • Chirurgie mit Gefäßchirurgie, Thoraxchirurgie und Unfallchirurgie
  • Urologie
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • HNO
  • Kinderchirurgie
  • Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • Neurochirurgie
  • Orthopädie
  • Psychiatrie
  • Hautklinik
  • zusätzliche Arbeitsplätze (CT, MRT, Gastroenterologie)

 

Zur Anwendung kommen alle gängigen modernen Anästhesieverfahren (TIVA, balancierte und volatile Anästhesien).

Der Anteil ausschließlicher Regionalanästhesien liegt bei 32,6 %, hauptsächlich werden Spinal-, Epidural- und Plexus-brachialis-Anästhesie durchgeführt. Zum Repertoire der Abteilung gehören auch die Anästhesie des Plexus cervicalis und isolierte Nervenblockaden der oberen und unteren Extremität.



Über uns