HELIOS Kliniken Schwerin

Komplementärtherapie

Unter diesem Begriff werden verschiedene Behandlungsformen zusammengefasst, die bei den meisten psych. Erkrankungen wesentlich zur Gesundung beitragen.

 

  • Ergotherapie, als Möglichkeit kreativ tätig zu werden und neue Begabungen zu entdecken.
  • Musiktherapie mit ihren vielseitigen Anwendungsformen, so kann auch ohne Worte Wesentliches entdeckt und ausgedrückt werden.
  • Sport- und Bewegungstherapie, um über die körperliche Fitness auch das psychische Wohlbefinden zu fördern.
  • Reittherapie (z.Zt. vier Pferde): durch die Begegnung mit dem Tier sind vielschichtige heilsame Impulse möglich.
  • Physiotherapeutische Maßnahmen, um verschiedene körperliche Beschwerden zu beseitigen oder zu lindern.
  • Arbeitstherapie, um Ausdauer und Durchhaltevermögen anhand verschiedener Arbeitstechniken zu trainieren.
  • Kognitives Training, weil nicht nur der Körper sondern auch Konzentration, Gedächtnis und andere geistige Funktionen durch Training besser werden.

Prof. Dr. med. Andreas Broocks

Chefarzt Psychiatrie und Psychotherapie
Tel.: 0385 520-32 00
Fax.: 0385 520-34 14
E-Mail senden


Über uns