HELIOS Klinikum Schwelm

Leistungsspektrum

Im Katheterlabor des HELIOS Klinikums Schwelm werden Patienten mit den unterschiedlichsten Gefäßerkrankungen behandelt. Dazu gehören Diagnose und Therapie von akuten Herzinfarkten oder Herzkranzgefäßerkrankung genauso wie beispielsweise von Verengungen und Verschlüsse der Becken- und Beingefäße.

 

Das Leistungsspektrum wird abgerundet durch

  • die Implantation von Ereignisrekordern, Herzschrittmachern und Defibrillatoren mit Sonden bei Herzschwäche
  • Verschluss von Herzscheidewanddefekten (PFO und ASD)
  • Vorhofohrverschluss bei Vorhofflimmern
  • transcoronare Ablation (TASH) der Septumhypertrophie bei muskulär bedingter Ausflusstraktverengung
  • Rechtsherzkatheter („kleiner Herzkatheter“) ohne und mit Belastung
  • elektrische Kardioversion von Vorhofflimmern
  • Herzmuskelbiopsie 
  • Aortenklappenimplantation und Mitral-Clipping (in Kooperation mit dem Herzzentrum Wuppertal)
  • Verödung von Nervenfasern der Nierenarterie, eine sogenannte Nierenarteriendenervation


Über uns