HELIOS Klinikum Schleswig

Schmerzambulanz

Diagnose und Behandlung

  • Erhebung einer standardisierten Anamnese einschließlich der Auswertung von Fremdbefunden
  • Durchführung einer Schmerzanalyse
  • differentialdiagnostische Abklärung der Schmerzkrankheit
  • Aufstellung eines inhaltlichen und zeitlich gestuften Therapieplanes
  • eingehende Beratung des Patienten und gemeinsame Festlegung der Therapieziele in Form eines schriftlichen Vertrages

 

Indikationsbezogener Einsatz folgender Behandlungsverfahren

  • Entzugsbehandlung, ambulant (bei Bedarf stationär)
  • Pharmakotherapie, oral und parenteral
  • therapeutische Lokal- und Leitungsanästhesie, Triggerpunktbehandlung
  • psychotherapeutische und psychosomatische Mitbehandlung
  • Stimulationstechniken (TENS), Reflextechniken (Akupunktur)
  • psychosomatische Grundversorgung

 

Einleitung und Koordination flankierender therapeutischer Maßnahmen bzw. Überwachung von deren Durchführung

  • Psychotherapie nach den Psychotherapierichtlinien
  • Manuelle Therapie / Chirotherapie
  • Physikalische und osteopathische Therapieverfahren, medizinische Trainingstherapie
  • Übende Verfahren(Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation)
  • Hypnose in Einzel- und Gruppenbehandlung
  • Achtsamkeitsbasierte Therapieverfahren
  • bei Bedarf energetische Verfahren(z.B. Shiatsu, Craniosacrale Therapie)

Kontakt

Dr. Harald Lucius
Oberarzt

Dr. Harald Lucius

Telefon: 04621 83-1120
Telefax: 04621 83-4874

E-MAIL



Über uns