HELIOS Klinikum Schleswig

Suchtmedizin

Station P2 01  – Entgiftung und qualifizierte Entzugsbehandlung

Der Bereich Suchtmedizin der Klinik richtet Behandlungsangebote an Menschen, die abhängig von folgenden Suchtstoffen sind:

 

  • Alkohol
  • Medikamente
  • illegale Drogen

Die Station ist unterteilt in einen geschützten Bereich und in einen offen geführten Motivationsbereich.

  

Diagnostik

  • psychiatrisch
  • körperlich (mit Abklärung internistischer und neurologischer Störungen)

 

Therapie

  • Akute Entgiftung (medikamentengestützt)
  • Opiatabhängige Patienten werden bei entsprechender Indikation mit
    • Buprenorphin (Subutex® / Suboxone®)
    • Levomethadon (L-Polamidon®) entgiftet
  • Leitliniengestützte Substitution
  • Behandlung von Suchtfolgeerkrankungen und begleitenden psychischen Erkrankungen
  • Intensive Kurzpsychotherapie in Gruppen- und Einzelgesprächen
  • Begleitende Therapien wie Ergo-, Musik-. und Sporttherapie mit individuellen Angeboten
  • Entspannungsverfahren, Ernährungsberatung, soziales Kompetenztraining, Akupunktur

 

Antragstellung für nachfolgende Therapieschritte z.B. Entwöhnungstherapie Hilfestellung durch Sozialdienst Kontaktanbahnung zum Suchthilfesystem Gespräche mit Bezugspersonen

 

Nach der vollstationären Behandlung besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an weiterführenden Therapieangeboten (teilstationär = tagesklinisch / nachstationär).

 

 

Kontakt

Oberärztin

Eltje Thode
Telefon: (04621) 83-1474

 

 

Stationsleitung

Peter Otte
Telefon: (04621) 83-1468 

E-MAIL



Über uns