HELIOS Klinikum Schleswig

Aus- und Weiterbildung

Medizinstudenten sind herzlich eingeladen, bei uns eine Famulatur zu machen. Dabei ist der Ausbildungsstand nicht wichtig, man hat aber mehr davon, wenn man schon einmal etwas von der neurologische Untersuchung gehört hat. Je nach Ausbildungsstand werden die Grundlagen der Arbeit am Patienten mit  hohem eigenem praktischem Anteil vermittelt.

 

Für Studenten der Universität Kiel besteht die Möglichkeit in unserer Abteilung den Wahlfachabschnitt des Praktischen Jahres abzuleisten.

 

Unterkunft und Verpflegung werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Weiterbildung

Wir haben die volle Weiterbildungsermächtigung für den neurologischen Facharzt. Darüber hinaus ist es natürlich auch möglich, das neurologische Jahr für den psychiatrischen Facharzt oder ein neurologisches Jahr als Allgemeinmediziner, Internist oder Neurochirurg bei uns zu verbringen.

Ziel ist es, alle theoretischen und praktischen Inhalte der Neurologie zu vermitteln,
so dass ein selbstständiges Arbeiten in unserem Fach möglich ist. Dazu haben wir die Weiterbildung folgendermaßen strukturiert:

 

  • Als erstes erfolgt die Einarbeitung auf der Schlaganfallstation für etwa ein halbes Jahr. Dort ist die Tätigkeit eng supervidiert und es werden die für den Bereitschaftsdienst nötigen Kenntnisse am schnellsten erworben. Parallel dazu werden die ersten Schritte in der Dopplersonographie gemacht.
  • Es folgen 18 Monate auf Stationen mit unterschiedlichem Schwerpunkt.
  • Danach folgt die Funktionstätigkeit in der Neurophysiologie.
  • Ein weiteres halbes Jahr wird auf der Pulmologisch-neurologischen Intensivstation abgeleistet.
  • Das psychiatrische Pflichtjahr kann z.B. in der HELIOS Fachklinik Schleswig, Klinik für Psychiatrie und Psychosomatische Medizin abgeleistet werden.

Jetzt bewerben!

Freie Stellen werden in der Regel über unsere Stellenbörse veröffentlicht. Aber auch Inititiativbewerbungen sind herzlich willkommen und werden auf jeden Fall beantwortet.

 E-MAIL



Über uns