HELIOS Klinikum Schleswig

Klinik für Gefäßmedizin

Die Klinik für Gefäßmedizin im HELIOS Klinikum Schleswig führt alle Eingriffe an den Schlagadern durch, die keine Herz-Lungen-Maschine benötigen.

Stationäre Angebote

  • Rekonstruktion der Halsschlagadern bei drohendem Schlaganfall (Carotisstenose)
  • Ausschaltung von Erweiterungen der Brust-,Bauch-, Becken,- und Beinschlagadern (Aneurysma)
  • Eingriffe bei bedrohlichen Durchblutungsstörungen der inneren Organe (Nieren-/Darmschlagader)
  • Bypassanlagen an den Beinschlagadern bei Durchblutungsstörungen (Schaufensterkrankheit)
  • kombinierte Verfahren (Hybridoperationen)
  • Entfernung von Krampfadern
  • Behandlung von „offenen Beinen" (Krampfadergeschwüre,Diabetischer Fuß)
  • Beseitigung von Problemen mit Dialysezugängen

Ambulante Angebote

  • Gefäßsprechstunde inklusive schmerzfreier Untersuchung der Blutgefäße z.B. durch Ultraschall zur Erhebung eines Gefäßstatus
  • Diagnostik und Beratung zu optimalen Behandlungsverfahren bei Gefäßerkrankungen
  • Nachbehandlung und Kontrolluntersuchungen nach Gefäßeingriffen
  • ambulante Krampfaderoperationen
  • modernes Wundmanagement
  • ambulante Erstanlage von Dialysezugängen

Kontakt

Chefarzt

Remko von Harlem
Telefon: (04621) 812-1914
E-MAIL



Über uns