HELIOS Klinikum Schleswig

Dialyse

Unsere Abteilung im Überblick

Unsere Dialyseabteilung bietet alle modernen Blutreinigungsverfahren an. Sie verfügt über mehrere Dialyseeinheiten und zusätzlich über eine Isoliereinheit, damit wir auch Patienten, die an infektiöser Hepatits, Coronarviruserkrankungen oder Aids-Infektionen leiden, behandeln können. Auf der Station herrscht 24-stündige Rufbereitschaft, damit wir auch im dialysefreien Intervall jederzeit für unsere Patienten erreichbar sind.

Personalstamm der Abteilung

  • zwei Fachkrankenpfleger für Nephrologie und Dialyse
  • drei Krankenschwestern

Die Abteilung wird belegärztlich unterstützt.

Unsere Leistungen und Aufgabenbereiche

Die Dialyse ist ein Behandlungsverfahren, das in erster Linie bei Nierenerkrankungen Anwendung findet. Das Blut wird dabei außerhalb des Körpers von Stoffwechselprodukten gereinigt und dem Blutkreislauf wieder zugeführt. Eine solche Maßnahme wird notwendig, wenn die erkrankten Nieren über einen begrenzten Zeitraum oder auf Dauer nicht in der Lage sind, die anfallenden Stoffwechselprodukte mit dem Harn auszuscheiden, sodass diese stattdessen im Blut angereichert werden. Um das Blut von diesen Stoffwechselprodukten zu reinigen, wird es, bevor es durch den sogenannten Dialysator geleitet wird, zunächst ungerinnbar gemacht, da es ansonsten außerhalb des Körpers zu schnell gerinnen würde. Aufgrund des im Dialysator herrschenden Konzentrationsgefälles zwischen Blutplasma und Dialysat können die pathologischen Stoffwechselprodukte in das Dialysat übertreten, und das davon befreite Blut kann in den Körper zurückgeführt werden.

 

Unsere Station bietet auch die Möglichkeit der Feriendialysebehandlung an.



Über uns