HELIOS Klinik Schkeuditz

Stationäre Behandlung

Bevor Sie in die Klinik aufgenommen werden können, laden wir Sie zu einem Vorgespräch ein. Ein speziell ausgebildeter Schmerztherapeut befragt und untersucht Sie ausführlich in diesem Gespräch. Hier wird erarbeitet, inwieweit die multimodale Schmerztherapie für Sie geeignet ist und welche Therapieoptionen in Frage kommen. Anschließend wird ein stationärer Aufnahmetermin vereinbart.

Die stationäre Behandlung chronischer Schmerzen in unserer Klinik dauert in der Regel 8 Tage. Um diese Zeit so erfolgreich wie möglich zu gestalten, ist Ihre Mithilfe gefragt. Schmerzausprägung und Schmerzempfinden sind von Mensch zu Mensch verschieden. Sie erhalten daher vor der Untersuchung einen ausführlichen Fragebogen von uns, der uns Informationen zu allen wichtigen Aspekten Ihrer Schmerzen gibt.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, den Bogen sorgfältig auszufüllen. Um so gezielter können wir im Gespräch auf Ihre Probleme eingehen. Bringen Sie bitte auch alle Ihnen zugänglichen Befunde der letzten Jahre zum Erstgespräch mit - einschließlich einer aktuellen Auflistung sämtlicher zurzeit eingenommener Medikamente. Führen Sie, wenn möglich, ein Schmerztagebuch.

Nach ausführlicher Diagnose besprechen unsere Experten Ihren persönlichen Therapieplan. Dieser wird ständig neu geprüft und auf die individuellen Notwendigkeiten angepasst, damit Sie die für Sie optimale Behandlung erfahren können. Nach dem Aufenthalt in unserem Hause erhalten Sie gegebenenfalls weiterführende Empfehlungen für die weiterbehandelnden Ärzte.

Kontakt

HELIOS Klinik Schkeuditz
Interdisziplinäres Schmerzzentrum

Leipziger Straße 45
04435 Schkeuditz

Telefon: (034204) 80-8263
E-Mail



Über uns