HELIOS Klinikum Salzgitter

Ihr Klinikaufenthalt

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

 

Ihr behandelnder Arzt hat für die Behandlung Ihrer Krankheit und damit zur Verbesserung Ihres Gesundheitszustandes einen stationären Krankenhausaufenthalt für zwingend notwendig angesehen. Sie stellen sich jetzt sicher viele Fragen, wie zum Beispiel:

 

  • Welche Unterlagen benötige ich?
  • Wie erhalte ich einen Termin für einen Krankenhausaufenthalt?

 

Diese Fragen und mehr wollen wir Ihnen hier beantworten.

 

 

Was Sie mitbringen sollten

 

Wie bei jedem Krankenhausaufenthalt benötigen wir von Ihnen, beziehungsweise benötigen Sie:

 

  • Ihre Versicherungskarte
  • Ihren Personalausweis
  • Einen aktuellen Einweisungsschein (nicht älter als sieben Tage)
  • Ihre derzeitigen Medikamente
  • Die Dinge des persönlichen Bedarfes

 

Bitte verzichten Sie darauf, Wertsachen oder größere Geldbeträge mit in das Krankenhaus zu nehmen. Unsere Hauptkasse befindet sich in der Eingangshalle im Neubau der HELIOS Klinikum Salzgitter GmbH. Hier können Sie die Eigenanteile/Zuzahlung zum Krankenhausaufenthalt bar oder per EC-Karte einzahlen.

 

Öffnungszeiten Hauptkasse:

 

 

       Montag bis Donnerstag       8.00 Uhr bis 11.45 Uhr  und 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr

       Freitag                                     8.00 Uhr bis 12.30 Uhr

 

Ihre behandelnden Ärzte haben in den letzten Wochen verschiedene Untersuchungen bei Ihnen vorgenommen. Unser Ziel ist es, dass die Untersuchungen für Sie auf das Notwendigste beschränkt bleiben und wiederholte Untersuchungen vermieden werden.

Wir bitten Sie, die Ergebnisse dieser Untersuchungen zu Ihrem vereinbarten Termin in eine unserer Ambulanzen mitzubringen.

 

Dazu gehören insbesondere:

 

  • EKG-, Röntgen-, Labor- und ähnliche Befunde
  • Krankheitspässe (z.B. Schrittmacherpass, Falithrompass, Transplantationspass)

 

Darüber hinaus wären für uns sehr hilfreich:

 

  • Unterlagen zu Ihrer Erkrankung (z.B. Arztberichte)
  • Ihre derzeitig benötigten Heil- und Hilfsmittel
  • Notfallausweise
  • Patientenverfügung

 

Terminvergabe

 

Jeder Krankenhausaufenthalt bedeutet, dass man seine Familie und seine gewohnte Umgebung für eine gewisse Zeit verlassen muss.

Wir sind der Meinung, dass insbesondere für kranke Menschen, die Familie und die gewohnte Umgebung ein wichtiger Aspekt zur schnellen Gesundung ist; daher wollen wir Ihren Aufenthalt in unserem Hause so kurz wie möglich gestalten.

  1. Mit dem Einweisungsschein vereinbaren Sie bitte mit unseren Ambulanzen einen Termin für die Aufnahmeuntersuchung. Telefon: (05341) 835 1888
  2. Sollte es notwendig sein, erhalten Sie für weitere Voruntersuchungen Termine. Wir sind bemüht, dass Sie alle notwendigen Untersuchungen an einem Tag absolvieren können.
  3. In der Ambulanz erhalten Sie den Termin für Ihren Krankenhausaufenthalt.
  4. Wenn Sie zu Ihren stationären Aufenthalt kommen, melden Sie sich als erstes bitte an der Information, dort erhalten Sie die für Ihren Krankenhausaufenthalt notwendigen Dokumente.

 

 

 

Entlassung

 

Nach Ihrer hoffentlich baldigen Genesung werden Sie aus der Klinik entlassen. In einem Abschlussgespräch informiert Sie Ihr behandelnder Arzt über mögliche Nachbehandlungen und gibt Hinweise zur weiteren Lebensführung. Mit dem Krankenbericht wird Ihr weiter behandelnder Arzt informiert. Weiterhin kümmern sich die Mitarbeiter des Entlassungsmanagements um die ggf. notwendigen Heil- und Hilfsmittel, welche Sie im Abschluss an Ihren Krankenhausaufenthalt benötigen.



Über uns