HELIOS Klinikum Salzgitter

Vorstationäre Behandlung

Zunächst melden Sie sich bitte im Eingangsbereich in der Patientenaufnahme an; dort werden Sie nach Ihrer Einweisung gefragt, in unserem Klinikum registriert und Sie erhalten Namensetiketten. Anschließend begeben Sie sich zum "Rondell", der zentralen Anlaufstelle im großen Wartebereich des Erdgeschosses.

 


Hier werden Sie von unserer Aufnahmeschwester aufgerufen und zum Aufnahmearzt weitergeleitet, der Sie untersucht und die geplanten weiteren Maßnahmen mit Ihnen bespricht.

 


Am Rondell erfolgt außerdem das Aufklärungsgespräch bei geplanten Operationen oder vor einer Chemotherapie und Sie erfahren, auf welcher Station Sie später aufgenommen werden.

 


Sind noch weitere Untersuchungen notwendig, z. B. EKG, Röntgen, etc., so schicken wir Sie von hier in die jeweiligen Funktionsabteilungen. Kommen Sie zur Operation, bei der eine Narkose notwendig ist, wird auch ein Arzt unserer Abteilung für Anästhesie ein aufklärendes Gespräch mit ihnen führen.

 


Danach geben Sie alle Unterlagen auf "Ihrer" urologischen Station im 2. Stock beim Pflegepersonal ab (Stationen 2 oder 3); Datum und genaue Uhrzeit der stationären Aufnahme sollten Sie hier absprechen. Privatpatienten melden sich bitte noch kurz im Sekretariat.

 

Am eigentlichen Aufnahmetag melden Sie Ihre Ankunft kurz am Informationsschalter im Erdgeschoss, danach gehen Sie direkt auf "Ihre" jetzt schon bekannte Station.

  • Beachten Sie bitte, dass manche Medikamente rechtzeitig vor einer Operation abgesetzt werden müssen.
  • Bringen Sie bitte Herz-, Allergiepässe, Patientenverfügungen etc. - soweit vorhanden - mit zur Aufnahme.

Ihr Kontakt

Dr. med. Wigand Wucherpfennig

Chefarzt Urologische Klinik
Tel.: (05341) 835 1671
Fax.: (05341) 835 1668
E-Mail senden

Sekretariat

Veronika Mosig
Tel.: (05341) 835 1670
Fax.: (05341) 835 1668
E-Mail senden


Über uns