HELIOS Klinikum Salzgitter

Unfallchirurgie, Arbeits-, Schul- und Wegeunfälle

Die Klinik stellt gemeinsam mit der Zentralen Notaufnahme eine umfassende Versorgung von Verletzungen aller Schweregrade rund um die Uhr sicher.

 

 

Besondere Merkmale der traumatologischen Versorgungsqualität sind:

  • Zertifizierung als Regionales Traumazentrum im Traumanetzwerk Nord-Ost-Niedersachsen mit enger Kooperation mit allen erforderlichen Spezialkliniken und ständiger Verfügbarkeit eines erfahrenen unfallchirurgischen Teams mit OP-Bereitschaft
  • Zulassung durch die Berufgenossenschaften zur Behandlung auch von schweren Arbeitsunfällen (D-Arzt-Verfahren, Verletzungsartenverfahren VAV)
  • Unmittelbare Verfügbarkeit der erforderlichen Diagnostik wie Röntgen, Computertomografie (CT) und Kernspintomografie (MRT)
  • Volle Weiterbildungsermächtigung der Ärztekammer Niedersachsen zur Ausbildung auch von spezialisierten Unfallchirurgen (Spezielle Unfallchirurgie)
  • Interdisziplinäre Behandlung von verletzten Kindern gemeinsam mit Kinderärzten in der Kinderklinik
  • Interdisziplinäre Behandlung von alten Patienten gemeinsam mit der geriatrischen Klinik


Die Klinik ist materiell und in Bezug auf die verwendeten Implantat hervorragend ausgestattet, so dass alle Frakturversorgungen auf höchstem Niveau nach modernsten Anforderungen stattfinden können. Die Weiterbehandlung nach ambulanter oder stationärer Behandlung läuft in enger Kooperation mit den niedergelassenen Haus- oder Fachärzten.

 

 

Notfallbehandlung

Diese erfolgt jederzeit in der Zentralen Notaufnahme (Tel.: 05341- 835 3650). Bitte denken Sie daran, dass schwerverletzten Patienten bei der Behandlung der Vorzug gegeben werden muss und es dadurch zu Wartezeiten kommen kann.
Haben Sie nach einer Notfallbehandlung anhaltende oder zunehmende Beschwerden, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt. Bei plötzlicher Verschlimmerung nachts oder am Wochenende stellen Sie sich bitte umgehend wieder vor.

 

 

Arbeits-, Schul- und Wegeunfälle

Der Verantwortliche Durchgangsarzt ist Chefarzt Dr. Loitz. Die Sprechstunden werden durch ihn oder die Oberärzte bzw. Ständigen Vertreter im Durchgangsarztverfahren durchgeführt. Die Terminvergabe erfolgt über die Zentrale Terminvergabe. Für die ambulanten Behandlungen stehen die niedergelassenen Durchgangsärzte zur Verfügung. Notfallbehandlungen werden in der Zentralen Notaufnahme rund um die Uhr durchgeführt.

 

 

Ihr Kontakt

Dr. med. Dietmar Loitz

Chefarzt Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie
Tel.: (05341) 835 1211
Fax.: (05341) 835 1831
E-Mail senden

Dr. med. Thomas Wachtel

Chefarzt Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie
Tel.: (05341) 835 1212
Fax.: (05341) 835 1831
E-Mail senden

SEKRETARIAT

           

Heike Suchopar und Elke Ohlms
Tel.: 05341/ 835-1210
Fax: 05341/ 835-1831
E-Mail senden



Über uns