HELIOS Klinikum Salzgitter

Interdisziplinäre Notaufnahme

 

Die Notaufnahme ist die Anlaufstelle des Krankenhauses für alle medizinischen Notfälle. Die Notaufnahme der HELIOS Klinikum Salzgitter GmbH ist eine Interdisziplinäre Notaufnahme, dies bedeutet, dass alle Notfallpatienten zu dieser einen Stelle kommen und dort von speziell in Notfallmedizin geschulten und erfahrenen Mitarbeitern behandelt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine akute Erkrankung, Verletzung oder Vergiftung handelt. Dies ist die modernste Organisationsform einer Notaufnahme in Deutschland.

Immer für Sie da!


Die Notaufnahme der HELIOS Klinikum Salzgitter GmbH ist 24 Stunden am Tag geöffnet, 365 Tage im Jahr unter der Tel. (05341) 835 1348.

 

 

Ersteinschätzung

Zu Beginn der Notfallbehandlung wird eine Ersteinschätzung der Behandlungsdringlichkeit vorgenommen. Lebensbedrohlich und sehr schwer erkrankte oder verletzte Patienten müssen sofort behandelt werden. Dadurch kann es zu Wartezeiten für weniger schwer betroffene Patienten kommen.

Niemand erleidet gerne einen Notfall und viele Notfallpatienten haben Schmerzen oder Angst. Die Mitarbeiter der Notaufnahme wissen das. Daher ist die Linderung von Schmerzen und Angst eine unserer ersten und wichtigsten Aufgaben.

  

 

Untersuchung und Behandlung

Nach der Messung wichtiger Werte, wie etwa Blutdruck und Herzfrequenz, werden Sie von einem Arzt untersucht und behandelt.

Bei Bedarf folgen weitere Untersuchungen, zum Beispiel Labortests, Röntgen oder Ultraschall. Der Notaufnahme stehen hochmoderne Diagnose-Verfahren zur Verfügung, zum Beispiel Computertomografie oder Kernspintomografie.

 

 

Entlassung oder Aufnahme

Nach dem Vorliegen der Ergebnisse wird entschieden, ob die weitere Behandlung durch den Hausarzt erfolgen kann oder ob eine Aufnahme in das Krankenhaus erforderlich ist. Je nach Schwere der Erkrankung, Verletzung oder Vergiftung stehen entweder die hochleistungsfähige Intensivstation, die hervorragend ausgestattete Intermediate-Care-/Überwachungsstation oder eine unserer acht modernen Normalstationen zur Wahl.  

 

 

 

Das Team der Notaufnahme

Das Wichtigste in der Notaufnahme sind die Menschen: Die, die als Patienten kommen, und die, die als Arzt oder Pflegekraft dort arbeiten. Die meisten Mitarbeiter der Notaufnahme arbeiten auf Dauer dort, weil sie diese vielseitige und oft turbulente, wenn auch manchmal belastende Tätigkeit als ihre berufliche Aufgabe gewählt haben.

Viele Mitarbeiter der Pflege sind schon seit Jahren in der Notaufnahme tätig, weil sie dies gerne tun. Bei den Ärzten arbeiten Notfallmediziner, die ihr Leben lang nur in Notaufnahme arbeiten, zusammen mit Ärzten aus allen Fachgebieten der Klinik. Notfallmediziner sind besonders ausgebildet und erfahren in Notfallmedizin, sie in Deutschland noch sehr selten. In der Notaufnahme der HELIOS Klinikum Salzgitter GmbH arbeiten sie eng mit den Ärzten aller Fachgebiete zusammen, um das Beste für unsere Notfallpatienten zu erreichen.

  

Unsere Ausstattung

In unserer Notaufnahme stehen 10 modern ausgerüstete Behandlungsräume zur Verfügung. In jedem Behandlungsraum befinden sich EDV-Arbeitsplätze, sodass jeder Arzt sofort auf Röntgen-Bilder und Laborergebnisse zugreifen kann. Neben Blutentnahmen und EKG-Diagnostik können Ultraschalluntersuchungen direkt in der Notaufnahme erfolgen.

 

Schwerkranke oder schwerverletzte Patienten werden im Schockraum untersucht und behandelt. Dieser spezielle Behandlungsplatz kann mit einer Intensivstation verglichen werden: Dort gibt es auch Überwachungsmonitore, EKG, Ultraschall- und Beatmungsgeräte.

 

Direkt neben dem Schockraum befinden sich Computertomogramm und Röntgenabteilung, daneben der 24 Stunden bereite Herzkatheterplatz und die Endoskopieabteilung. Sollte eine Operation erforderlich sein, so haben wir zwei leistungsfähige Chirurgische Kliniken, die diese jederzeit durchführen können.

 

 

Ihr Kontakt

Dr. med. Melanie Sicks

Chefärztin Zentrale Notaufnahme
Tel.: (05341) 835 3517
Fax.: (05341) 835 1833
E-Mail senden


Über uns