HELIOS Klinikum Salzgitter

Gefäßchirurgie

Diagnostische und therapeutische Eingriffe

Die Behandlung der Patienten erfolgt entsprechend den aktuellen Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie.

 

Es werden im Haus alle modernen allgemeinen und spezialisierten Diagnoseverfahren angeboten. Die Duplexsonografie (Ultraschalluntersuchung der Gefäße) ist in die Abteilung integriert. Für die Diagnostik und medikamentöse Therapie ist ein qualifiziertes Team verantwortlich.

 

Unser Behandlungsspektrum:


Behandlung der arteriellen Verschlusskrankheit im Bereich der Beckenarterien, der Bein- und Armarterien und der Eingeweidearterien durch:  

  • Gefäßeröffnende Verfahren
  • Ballondilatation (Angioplastie) und Stentimplantation
  • Bypassoperationen
  • Gefäßrekonstruktionen
  • Resektion und Gefäßersatz bei Aneurysmen + endovaskuläre Therapie mit Stent
  • Dekompression von Blutgefäßen bei Kompressionssyndrom
  • Beseitigung von sog. Krampfadern (Varikosis)
  • Therapie von Unterschenkelgeschwüren (Ulkus cruris)
  • Therapie des diabetischen Fußes
  • Behandlung von Gefäßverletzungen
  • Alle Formen autologer und alloplastischer Dialyseshunts einschließlich Shuntkorrekturen
  • Peritoneovenöse Shunts bei therapieresistentem Aszites
  • Intraoperative digitale Subtraktionsangiografie

 

Chronische Wunden

Behandlung von chronischen und Problemwunden wie dem chronischen Unterschenkelgeschwür und die Therapie des diabetischen Fußsyndroms.

Die Wunde ist ein Symptom vielfältiger Erkrankungen. Oft liegen Durchblutungsstörungen oder die Zuckerkrankheit vor. Wir therapieren in Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen die zugrundeliegende Erkrankung und führen eine individuell an die Wunde angepasste Therapie durch. Es kommt die gesamte Bandbreite der modernen Wundversorgung zum Einsatz, so z.B. die lokale Therapie mit verschiedensten Wundauflagen, die chirurgische Wundbehandlung in Narkose, die sog. Vakuumtherapie, die „Biochirurgie“ (Madentherapie) und die Hauttransplantationen zum Decken größerer Defektwunden. Wir arbeiten eng mit einer speziell ausgebildeten Wundfachschwester zusammen, die Problemwunden sehr engagiert und kompetent während des stationären Aufenthalts mitbehandelt und die weitere Versorgung zu Hause organisiert. 

Ihr Kontakt

Dr. med. Julia Grüninger-Endres

Chefärztin Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
Tel.: +49 5341 835-1669
Fax.: +49 5341 835-1668
E-Mail senden

Sekretariat

Özlem Dogan

Tel.: (05341) 835 1667
Fax..(05341) 835 1668
E-Mail senden



Über uns