HELIOS Klinik Rottweil

Arthrose und Gelenkersatz – Endoprothetik von Schulter, Hüfte, Knie, Ellbogen

Die Arthrose ist eine schmerzhafte Gelenkerkrankung, die durch den Alterungsprozess des Knorpels zu einer Funktionseinschränkung des Gelenkes führt. In frühen Stadien werden Krankengymnastik und gegebenenfalls eine Knorpeltherapie (Bio-remodelling) durchgeführt. Wenn die Arthrose weit fortgeschritten ist, bringt bei den meisten Patienten nur noch der Einbau eines künstlichen Gelenkes die gewünschte Verbesserung.

 

Als Leiter eines EndoProthetikZentrums besitzt Dr. Wagner im Bereich des Gelenkersatzes eine ausgezeichnete Expertise. Wir führen den Gelenkersatz von Schulter-, Ellbogen-, Hüft- und Kniegelenk einschließlich eventuell erforderlichen Prothesenwechseloperationen durch. Dabei kommen moderne, innovative Materialien, wie Keramik, Titan und spezielle, „langlebige“ Kunststoffe zum Einsatz. Je nach Erfordernis kommen zementfreie oder Knochenzement verwendende Implantationstechniken infrage. Die Operation wird überwiegend minimalinvasiv, schonend für den Patienten, durchgeführt. An der Hüfte kommen knochensparende Prothesen (Kurzschaftprothesen) zum Einsatz. Für Hüft- und Kniegelenk können speziell auf den Patienten abgestimmte Implantationstechniken verwendet werden.

 

Über die Möglichkeiten des künstlichen Gelenkersatzes beraten wir Sie gerne. Viele offene Fragen bezüglich Zeitpunkt der Operation, Prothesenmodell, Nachbehandlung und des Themas ‚Leben mit dem neuen Gelenk’ können im persönlichen Gespräch geklärt werden.

 

 

 

 



Über uns