HELIOS Klinik Schwedenstein

Der Dresdner Heidebogen

Namensgebend für den Dresdner Heidebogen ist ein Bogen aus Heidelandschaften, der sich von Dresden bis nach Brandenburg erstreckt. Der nahezu geschlossene Grünzug  verbindet die Oberlausitz mit dem übrigen Sachsen, die Landkreise Meißen und Bautzen, die Naturräume Großenhainer Pflege und Westlausitz.

Bilder: Stadtverwaltung Kamenz/ Dresdner Heidebogen e.V.

Zum Dresdner Heidebogen gehören 23 Städte und Gemeinden mit ca. 110.000 Einwohnern aus den Landkreisen Bautzen und Meißen.

Zur Region gehört Sachsens größtes Naturschutzgebiet, die Königsbrücker Heide. Eine besondere Attraktion ist der Biber-Lehrpfad, an dem der wieder heimisch gewordene Elbebiber beobachtet werden kann. Weiterhin sehr sehenswert ist die Lessingstadt Kamenz.



Über uns