HELIOS Vogtland-Klinikum Plauen

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Durchführung von Narkosen und örtlichen Betäubungsverfahren sowie die Überwachung wichtiger Lebensfunktionen während einer Operation bilden einen wichtigen Schwerpunkt unserer Arbeit, neben dem eine ebenso wichtige Aufgabe in der intensivmedizinischen Betreuung von Schwerstkranken auf unserer interdisziplinären Intensivstation besteht. Patienten mit chronischen Schmerzen werden von uns in der Abteilung für multimodale Schmerztherapie, der Schmerzambulanz oder konsiliarisch auf den Stationen des Krankenhauses mitbehandelt.

Anästhesie

Um Sie schonend und individuell abgestimmt auf Ihre gesundheitliche Situation durch die verschiedenen Operationsverfahren begleiten zu können, werden von uns sämtliche moderne Verfahren der Narkose und der örtlichen Betäubung durchgeführt. Bei der Anwendung von örtlichen Betäubungsverfahren, u. a. mit Kathetertechniken, haben wir bereits die Phase nach der Operation im Fokus, in der schwerpunktmäßig auch eine effektive Schmerztherapie angeboten werden soll.

Antworten auf Fragen zur Narkose bzw. örtlichen Betäubungsverfahren bekommen Sie in einem vertrauensvollen Gespräch mit einem Narkosearzt - in der Regel am Vortag einer Operation.

Intensivmedizin, Intensiv- und Wachstation (Intermediate Care)

Aus sehr unterschiedlichen Gründen kann die Behandlung auf einer Intensivstation notwendig sein. Ein akuter Notfall oder auch der Zustand nach einer Operation kann es erforderlich machen, für mehrere Stunden oder Tage einer besonderen Behandlung, Pflege oder Überwachung unterzogen werden zu müssen. Das Hauptziel der Betreuung auf der ITS bzw. der interdisziplinären Wachstation ist die Überwachung, Besserung oder Verhinderung von Störungen lebenswichtiger Körperfunktionen. Dabei arbeiten wir eng mit Krankengymnasten, Röntgenassistenten, Medizintechnikern und dem Dialysezentrum zusammen. Für Patienten, die keine Intensivtherapie aber eine intensive Überwachung und Pflege benötigen, steht eine modern ausgestattete interdisziplinäre Wachstation (intermediate care) zur Verfügung.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen mein Team und ich gerne zur Verfügung.

Dr. med. Michael Olbrecht
Chefarzt

So erreichen Sie uns

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
Chefarzt Dr. med. Michael Olbrecht

Röntgenstraße 2
08529 Plauen

Telefon: (03741) 49-32 06
Telefax: (03741) 49-32 10

E-MAIL

"Anästhesie und Intensivmedizin - Wir schaffen Sicherheit und passen gut auf Sie auf."

Dr. med. Michael Olbrecht
Chefarzt



Über uns