HELIOS Klinikum Pirna

Leistungsspektrum

 

Zu nennen sind insbesondere folgende Versorgungsschwerpunkte:

  • Allgemeine pädiatrische Erkrankungen
  • Betreuung von Neugeborenen und Frühgeborenen ab der 32. Schwangerschaftswoche
  • Infektologische Erkrankungen
  • Allergologische Erkrankungen
  • Erkrankungen der Lunge, des Herzens und der Nieren
  • Erkrankungen des Nervensystems einschließlich von Krampfanfällen
  • Entwicklungsstörungen
  • In Kooperation mit den operativen Fachabteilungen unseres Hauses werden alle Kinder und Jugendliche auf der Kinderstation betreut.

 

Diagnostik und Therapie


Neonatologie:

  • Anwesenheit eines Kinderarztes bei allen Kaiserschnittgeburten, Risikogeburten, Zwillingsgeburten sowie in Notfällen
  • tägliche Neugeborenen-Visite auf der Entbindungsstation mit Durchführung der U1 und U2
  • Ultraschalldiagnostik
  • Schädelsonographie
  • Hüftsonographie (Hüftscreening bei allen Neugeborenen)
  • Fehlbildungsdiagnostik
  • Betreuung von Frühgeborenen ab 1500 g
  • neonatale Intensivbetreuung mit Reanimation und Kurzzeitbeatmung
  • CPAP-Atemhilfe
  • Inkubatorlagerung
  • Sauerstoffsupplementierung
  • Phototherapie
  • Förderung einer engen Mutter-Kind-Bindung


Pädiatrie:

  • Gastroenteritis und andere Erkrankungen der Verdauungsorgane
  • Salmonelleninfektionen
  • akute und chronische Bauchschmerzen
  • Gedeihstörungen
  • Herzerkrankungen incl. EKG, Langzeit-EKG, Blutdruck, Herzultraschall
  • Pulmologische Erkrankungen
  • Endokrinologische- und Stoffwechselerkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Infektionskrankheiten
  • Prä- und postoperative Betreuung chirurgischer Patienten
  • Kopfverletzungen
  • Infektionen und Entzündungen der Atmungsorgane
  • Mittelohrentzündung
  • Bronchitis und Asthma bronchiale
  • Vergiftungen / Toxische Wirkungen von Drogen, Medikamenten und anderen Substanzen
  • Alkoholintoxikation
  • Krampfanfälle
  • Verletzung der Haut, Unterhaut
  • Infektionen der Harnorgane
  • Synkope und Kollaps
  • Verbrennungen
  • Schädelfrakturen
  • Gehirnerschütterung
  • Akute Mandelentzündung
  • Therapie von Schlaf- und Fütterstörungen des Säuglings
  • Therapie bei exzessivem Schreien des Säuglings und Kleinkindes
  • Durchführung von MRT-Untersuchungen in Sedierung
  • Mitaufnahme von einem Elternteil
  • Auf der Station steht ein großzügiges Spielzimmer zur Verfügung.


Über uns