HELIOS Klinikum Pirna

Klinik für Innere Medizin II

Die Klinik für Innere Medizin II behandelt in den Fachbereichen Kardiologie, Rhythmologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin sämtliche Erkrankungen des Herzens, des Gefäßsystems und des Atmungsapparates. Hierzu zählen als häufige Krankheitsbilder der Herzinfarkt, der Schlaganfall sowie Durchblutungsstörungen der Extremitäten. Ebenso werden Herzklappenfehler, Rhythmusstörungen, Herzmuskelentzündungen und die Herzschwäche mit modernsten Methoden diagnostiziert und therapiert.

 

Die Klinik verfügt dazu über ein modernes Herzkatheterlabor, mehrere Ultraschallgeräte und Programmiergeräte für alle Herzschrittmacher und Defibrillatoren. Zudem werden elektrophysiologische Untersuchungen des Herzens durchgeführt.
Im Fachbereich Pulmologie wird das gesamte Spektrum der Lungenheilkunde einschließlich der bösartigen Erkrankungen dieses Organsystems behandelt. Auch kritisch kranke Patienten mit beatmungspflichtigen Erkrankungen werden intensivmedizinisch betreut. In einer hochmodernen Endoskopieabteilung  können alle heute etablierten Eingriffe an den Atemwegen, der Lunge und der  Pleura durchgeführt werden.

 

Unser gesamtes ärztliches Handeln in diesem großen Spektrum aus diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten ist darauf ausgerichtet, unseren Patienten eine bestmögliche medizinische Versorgung zukommen zu lassen.

So erreichen Sie uns

Klinik für Innere Medizin II

Professor 
Dr. med. habil. Steffen Schön

Ärztlicher Leiter des Internistischen Zentrums und Chefarzt für die Fachbereiche Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, internistische Intensivmedizin

Struppener Straße 13
01796 Pirna

Telefon (03501) 7118-5041
Telefax (03501) 7118-5042

E-MAIL



Über uns