HELIOS Klinikum Pirna

Behandlungsschwerpunkte der Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation

Wir behandeln ältere Menschen, die Hilfe und Pflege benötigen, nach einer akuten Erkrankung, nach einem Unfall oder bei chronischen Erkrankungen mit langsamer Verschlechterung der Fähigkeit, sich selbst versorgen zu können.

 

Die Aufnahme in unsere Klinik (Geriatrie/Akutgeriatrie) kann aus dem häuslichen Umfeld, aus einem anderen Krankenhaus, aus einer Pflegeeinrichtung oder einem betreuten Wohnen erfolgen.

 

Unser erfahrenes Team legt den besonderen Fokus auf folgende medizinischen Bereiche:

 

Akute Erkrankungen:

  • Schlaganfall sowie Krankheitsbilder mit ähnlichen Funktionsausfällen
  • Osteosynthetisch oder konservativ behandelte Frakturen
  • Zustand nach Gelenkersatz bei Arthrose und anderen orthopädischen Eingriffen
  • Zustand nach schwersten operativen Eingriffen mit drohender Immobilität und Selbständigkeitsverlust
  • Amputation an den unteren Extremitäten bzw. Zustand nach gefäßchirurgischen Eingriffen
  • Zustand nach Schädel-Hirn-Trauma und nach neurochirurgischen Eingriffen
  • Zustand nach dekompensierten Herz-Kreislauf- und pulmonalen Erkrankungen mit drohender Immobilität

 

Chronische Erkrankungen mit vorübergehender Verschlechterung durch eine akute Erkrankung:

  • Parkinsonsche Krankheit
  • Neurodegenerative Erkrankungen
  • Multiple Sklerose
  • Polyartrosen und andere degenerative Skeletterkrankungen
  • Neuropathien
  • Spätfolgen von Stoffwechselerkrankungen
  • Inaktivitätsatrophie infolge Immobilität
  • Spätschäden nach altem Schlaganfall

So erreichen Sie uns

Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation

Dr. med. Carolin Höhlig

Chefärztin Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation

Struppener Straße 13
01796 Pirna

Telefon (03501) 7118-5051
Telefax (03501) 7118-5052

E-MAIL



Über uns