HELIOS Klinikum Pirna

Probeentnahme (Biopsie)

Die risikoarme Probenentnahme ermöglicht eine genauere Differenzierung des verdächtigen Gewebes.


Nicht jeder Befund eignet sich für eine Abklärung durch eine Stanzbiopsie. Manchmal ist es besser, ein Gewebestück durch eine kleine Operation zu entfernen und dann feingeweblich, d. h. unter dem Mikroskop, untersuchen zu lassen.


Der Eingriff ist risikoarm und liefert größtenteils noch mehr Informationen als die Stanzbiopsie. Der Aufenthalt in der Klinik für die Gewebeentnahme ist nur kurz und die erforderliche Narkose wird in der Regel sehr gut vertragen. Welchem Abklärungsverfahren im speziellen Fall der Vorzug gegeben wird, wird der Arzt im Brustzentrum erklären und im Einverständnis mit der Patientin  festlegen.



Über uns