HELIOS Klinikum Pforzheim

Brief an die Mutter

Dieser Brief liegt in einem Umschlag auf dem Wärmebettchen.

BITTE UNBEDINGT MITNEHMEN!

Telefonnummer der Kinderklinik: (07231) 969-8473

Liebe Mutter,
Sie haben uns soeben Ihr Kind anvertraut. Wir nehmen an, dass es Ihnen nicht möglich ist, sich selbst um Ihr Kind zu kümmern. Sie haben Ihre Gründe, und wir respektieren Ihre Entscheidung. Sie haben mit der Abgabe keine Straftat begangen.

Ihr Kind ist bei uns in guten Händen. Wir heißen es willkommen und bringen es zur medizinischen Versorgung in unsere Kinderklinik. Dann bekommt Ihr Kind einen Vormund und wird vom Jugendamt zu einer Familie gebracht, die sich eine Adoption vorstellen kann.

Sie können jederzeit, auch ohne Ihren Namen zu nennen, Verbindung mit uns aufnehmen oder sich an eine der folgenden Stellen wenden:

Jugend- und Sozialamt der Stadt Pforzheim, Östliche 2, 75175 Pforzheim

Jutta.Kaeser@stadt-pforzheim.de, Tel. 07231/39 17 89
Eva.Walsleben@stadt-pforzheim.de, Tel. 07231/39 2578

Schwangerenberatungsstelle Diakonie Pforzheim, Pestalozzistr. 2, 75179 Pforzheim,
Tel. 07231-3787-58

Schwangerenberatungsstelle Pro Familia Pforzheim, Parkstraße 19-21, 75175 Pforzheim,
Tel. 07231-6075860

Innerhalb der ersten 12 Wochen können Sie Ihre Entscheidung rückgängig machen. Dazu ist es wichtig, sich bei einer der oben genannten Stellen zu melden.
Sie können auch Informationen für Ihr Kind weitergeben (in einem geschlossenen Umschlag), damit Ihr Kind später etwas über seine Herkunft erfahren kann. Sie helfen Ihrem Kind, wenn Sie ihm etwas über sich und Ihre Notlage aufschreiben. Kinder, die nicht wissen, wer ihre leiblichen Eltern sind und warum sie nicht bei ihnen aufwachsen, leiden oft ihr Leben lang darunter.

Vielleicht haben Sie auch noch medizinische Angaben über Ihr Kind, die für die richtige Versorgung wichtig sind. Deshalb bitten wir Sie: Hinterlassen Sie Ihrem Kind eine Nachricht! Schreiben Sie einen Brief und schicken Sie diesen (auch gerne anonym) an Frau Käser oder Frau Walsleben vom Jugendamt.

Sollten Sie – womöglich erst in einigen Jahren – den Wunsch haben, wissen zu wollen, wie es Ihrem Kind geht, können Sie jederzeit beim Jugendamt nachfragen. Hierfür ist es nie zu spät!

Verwenden Sie bitte folgende Codenummer: _________________
Da dieser Brief auf dem Wärmebettchen in der Babyklappe liegt, weist Sie die Nummer als Angehörige/n aus, die/der den Brief bei der Abgabe des Kindes mitgenommen hat.

Wir wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute!


Ihre HELIOS Kinderklinik Pforzheim



Über uns