HELIOS Klinikum Pforzheim

Leistungsspektrum

  • Auf der interdisziplinären Intensivstation behandeln wir alle Krankheitsbilder der Erwachsenenmedizin. Zu unserem Behandlungsspektrum zählen sämtliche Schweregrade sowie die Behandlung schwer unfallverletzter Patienten. Die Klinik für Kinder und Jugendliche des Klinikums verfügt über eine eigene Intensivstation.

    Wir verwenden moderne intensivmedizinische Behandlungsverfahren, inklusive Organersatz- bzw. Unterstützungsverfahren nach den aktuellen Empfehlungen der Fachgesellschaften, u.a. gemäß Surviving Sepsis Campaign, ARDS-Net, Paul-Ehrlich-Gesellschaft etc..

    Werden Sie als Patient nach einem großen operativen Eingriff auf die Intensivstation übernommen, werden Ihnen während des Prämedikationsgespräches die wesentlichen Merkmale Ihres Aufenthaltes mitgeteilt. Bitte reden Sie auch mit Ihren Angehörigen darüber, damit diese sich schon darauf auf diese Situation einstellen können.

    Bitte haben Sie als Besucher Verständnis dafür, dass Sie unter Umständen ein Weile warten müssen, da vielleicht gerade pflegerische oder ärztliche Maßnahmen am Patienten vorgenommen werden. Es können immer nur zwei Besucher gleichzeitig zum Patienten.

    Sollte Ihr Angehöriger ungeplant auf der Intensivstation aufgenommen worden sein, bieten wir vor dem ersten Besuch am Krankenbett ein ausführliches Informationsgespräch über die Gesamtsituation an. Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir telefonische Auskünfte aus rechtlichen Gründen nicht erteilen dürfen, es sei denn, wir kennen den Gesprächspartner gut.


    Besuchszeiten

    Die Interdisziplinäre Intensivstation befindet sich im 2. OG des Bettenhauses C.
    Telefon: +49 (0) 7231 / 969 – 2228

    Besuchszeiten sind von
    16:00 – 19:00 Uhr
      

  • Unser Versorgungsauftrag umfasst folgende Bereiche:

    • Durchführung und Planung der im Klinikum durchzuführenden Anästhesien
    • Postoperative Schmerztherapie 
    • Versorgung von schwerkranken und schwerverletzten Patienten auf der Intensivstation 
    • Ärztliche Leitung des Notarztdienstes durch den Chefarzt 
    • Ärztliche Besetzung des Notarzteinsatzfahrzeuges zusammen mit den Ärzten der Medizinischen Klinik

    Unsere modernen Narkoseverfahren

    • Ambulante Anästhesie
    • Vollnarkose, Allgemeinanästhesie
    • Narkoseeinleitung
    • Intubationsnarkose
    • Vollnarkose mit Kehlkopfmaske (Larynxmaske)
    • Maskennarkose
    • Regionalanästhesie
    • Spinalanästhesie
    • Periduralanästhesie
    • Axilläre Plexusanästhesie
    • Anästhesie bei Kindern
    • Anästhesie in der Geburtshilfe
    • Intravenöse PCA
    • Peridurale PCA (PCEA)

  • Zum Anästhesieteam gehören Pflegekräfte mit spezieller Fachausbildung, die während der Anästhesie assistieren, Überwachungsaufgaben übernehmen und die Patienten in den Aufwachräumen versorgen.

    Auf der Intensivstation des Klinikums betreuen weitere Pflegekräfte mit entsprechender Fachausbildung unsere Patienten. In unserer Intensivstation bietet jeder Patientenplatz neben der Möglichkeit der Beatmung und Kreislaufüberwachung eine Vielzahl von Geräten zur Unterstützung der notwendigen Therapie. Aus diesem Grund ist ein hoher Anteil an ausgebildeten Fachpflegekräften gegeben. Das Pflegeteam arbeitet in Individualpflege. Die zuständige Pflegekraft übernimmt bei „ihren“ Patienten selbständig alle pflegerischen Tätigkeiten, sie plant und dokumentiert. Da die Intensivstation einen interdisziplinären Charakter hat, wird durch die enge Zusammenarbeit aller Fachabteilungen des Hauses so früh wie möglich die Gesundheit unserer Patienten gefördert.

    Die interdisziplinäre Intermediate Care - Station (IMC) beinhaltet die Betten der Stroke - Unit (Schlaganfallzentrum) und stellt eine Art Zwischenstufe zwischen Normal- u. Intensivstation dar. Hier erfahren die Patienten eine gegenüber der Normalstation intensivierte Betreuung und Überwachung. Die technische Ausstattung ist jedoch im Vergleich zur Intensivstation dem allgemein besseren Zustand der Patienten angepasst.

Kontakt

Chefarzt
Prof. Dr. med. Clemens Bauer

Tel.: 07231 969-43201
Fax: 07231 969-43202



Über uns