HELIOS St. Elisabeth Klinik Oberhausen

Besuchszeiten

Besucher und Angehörige sind in unserer Klinik willkommene Gäste!

Daher verzichten wir auf eine starre Besuchszeiten-Regelung. Wir bitten Sie aber mit Rücksicht auf Mitpatienten und den Tagesablauf auf den Stationen, in der Mittagszeit von 13 – 15 Uhr sowie ab 22 Uhr keinen Besuch zu empfangen. Sollten medizinische oder pflegerische Maßnahmen notwendig sein, sind die Patientenzimmer für diesen Zeitraum zu verlassen.

 

Die Besuchszeiten auf der Intensivstation sind von 12 - 13 Uhr und 17 - 18 Uhr sowie nach persönlicher Absprache mit dem betreuenden Pflegepersonal.

Cafeteria

Besuchen Sie mit Ihren Gästen unsere gemütliche Cafeteria im Erdgeschoss. In den Sommermonaten können Sie auf der geräumigen Terrasse verweilen. Wir halten ein reichhaltiges Angebot vom Frühstück über Mittagstisch bis zum Kuchenbuffet bereit. Ein Kiosk mit Waren des täglichen Bedarfs, Geschenkartikel, Bücher und Zeitschriften ist integriert.

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:   7.30 - 18.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag:   10.00 - 17.00 Uhr

Checkliste

Bitte bringen Sie am Aufnahmetag mit:

  • Ihre Versicherungskarte, Personalausweis und gegebenenfalls Zuzahlungsbefreiung
  • Krankenhauseinweisung Ihres Hausarztes bzw. Überweisungsschein bei ambulanter Operation
  • Angeforderte Untersuchungsergebnisse zur Operations- und Narkosevorbereitung
  • Übersicht über Ihre regelmäßig einzunehmenden Medikamente
  • Blutverdünnungspass, Allergiepass, Gesundheitspass-Diabetes, Implantatpass, Schrittmacherpass (falls vorhanden)
  • Ihre persönlichen Angaben unterliegen natürlich dem Datenschutz!

Datenschutz

Für individuelle Fragen, die z.B. im Zusammenhang mit Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik stehen, wenden Sie sich gerne an unseren zuständigen Datenschutzbeauftragten:

Mario Knopp
Telefon: +49 208 8508-2111
E-Mail

Diabetikerberatung

Diabetiker haben während Ihres stationären Aufenthaltes die Möglichkeit, sich über die bei Ihnen vorliegende Zuckerkrankheit eingehend zu informieren. Regelmäßig werden durch unsere Diabetesberaterin Frau Kirsten Teßner Schulungen sowie eine individuelle Beratung angeboten.

Fragen Sie bitte die Stationsleitung nach einem genauen Termin.

Eigenanteil

Für den stationären Aufenthalt gesetzlich versicherter Patienten sieht der Gesetzgeber einen Eigenanteil von € 10,- pro Krankenhaustag vor, der von den Patienten zu leisten ist. Diese Zuzahlung ist begrenzt auf 28 Tage Krankenhausaufenthalt pro Jahr.

 

Wenn Sie also im laufenden Jahr schon einmal im Krankenhaus gewesen sind und den Eigenanteil bereits entrichtet haben, so wird dies berücksichtigt. Bitte bringen Sie hierzu die Quittung mit. Patienten unter 18 Jahres sind vom Eigenanteil befreit.

 

Die Zuzahlung (Eigenanteil) entfällt bei

  • stationären Entbindungen
  • Patienten bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Vor- bzw. nachstationärer Krankenhausbehandlung
  • Stationärer Behandlung infolge eines Berufsunfalls
  • Bereits innerhalb des Kalenderjahres vollständig geleisteter Zuzahlung (Quittung bitte an der Kasse vorlegen)
  • Bei Zuzahlungsbefreiung durch die Krankenkasse
  • Für Privatversicherte richtet sich eine eventuelle Zuzahlung nach den individuell abgeschlossenen Verträgen

Entlassungstag

Sobald Ihre Genesung soweit fortgeschritten ist, dass Sie keiner weiteren stationären Behandlung bedürfen, wird der Stationsarzt bzw. der Oberarzt die Entlassung vornehmen. Diese erfolgt in der Regel vormittags. Wir bitten Sie, Ihr Zimmer bis 10 Uhr zu verlassen, damit die Räumlichkeiten für nachfolgende Patienten vorbereitet werden können. Von ärztlicher Seite bekommen Sie einen Arztbrief ausgehändigt und werden in einem ausführlichen Gespräch darüber informiert, was Sie zu Hause für Ihre weiter Genesung beachten sollten.

 

Für die Entlassung muss der gesetzlich vorgeschriebene Eigenanteil an den Krankenhauskosten geregelt sein. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Zentrale Patientenaufnahme. Sollte es zu einer kurzen Wartezeit kommen, steht Ihnen die Cafeteria im Erdgeschoss zur Verfügung.

Friseur/Fußpflege

Während Ihres Aufenthalts in der HELIOS St. Elisabeth Klinik Oberhausen können Sie gerne den Service eines Friseurs oder einer Fußpflege in Anspruch nehmen.


Informationen über unsere kooperierenden Friseure erhalten Sie an der Pforte.


Der Fußpflege-Service wird in den Räumen unserer Physiotherapie im Souterrain angeboten. Termine können mittwochs ab 14:30 Uhr vergeben werden, wählen Sie dazu die interne Durchwahl 3360.

Parken/Anfahrt

Von der Autobahn A40

(Abfahrt Mülheim-Styrum) biegen Sie auf die Oberhausener Straße / Mülheimer Straße (B223) in Richtung Oberhausen ab und folgen der Beschilderung HELIOS St. Elisabeth Klinik.


Von der Autobahn A42

(Abfahrt Oberhausen-Zentrum/-Sterkrade) biegen Sie ab in Richtung OB-Zentrum und folgen der Konrad-Adenauer-Allee / Mülheimer Straße in Richtung Mülheim (B223).
Ab der Einmündung Hermann-Albertz-Straße ist die HELIOS St. Elisabeth Klinik ausgeschildert.


Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab Hauptbahnhof Oberhausen mit den Buslinien SB 92, SB 96 und Bus 122 bis zur Haltestelle Josefstraße.


Parken

Seitlich zum Klinikeingang steht ein Parkplatz für Patienten und Besucher zur Verfügung.
Die Nutzung des Parkplatzes innerhalb von 30 Minuten ist kostenfrei.

Parkgebühren
Stundenpreis€ 0,50 je angefangene Stunde
Tageshöchstpreis€ 10,-

Rauchen

Rauchen beeinflusst den Heilungsprozess negativ. Aus diesem Grunde, aber auch aus Gründen der Sicherheit und der gegenseitigen Rücksichtnahme ist das Rauchen im gesamten Krankenhauskomplex nicht gestattet.

Für alle, die nicht verzichten möchten, sind auf dem Außengelände separate Raucherbereiche ausgewiesen.

TV und Telefon

Fernsehen

Alle Patientenzimmer der HELIOS St. Elisabeth Klinik sind mit einem Fernsehgerät ausgestattet. Die Benutzung ist kostenlos. Kopfhörer können für € 2,- an der Information erworben werden. Dort erhalten Sie ebenfalls einen Chip für die Fernbedienung.


Telefon/Handy

Auf Wunsch können Sie ein schnurloses Patiententelefon mieten, mit dem Sie direkt anrufen oder angerufen werden können. Hierfür ist eine Vorauszahlung von € 30,- nötig, wovon € 15,- als Pfand hinterlegt werden. Von den weiteren € 15,- werden pro Tag € 1,- als Grundgebühr und € 0,10 pro Einheit abgebucht. Ein- und Auszahlungen können jederzeit an unserer Information vorgenommen werden.


Der Betrieb von Handys ist in den Patientenzimmern erlaubt.  In allen anderen Bereichen des Krankenhaus ist der Betreib eines Handys nicht gestattet.


In der Eingangshalle befindet sich zusätzlich ein Münzfernsprecher.

Verpflegung

Selbstverständlich trägt auch die Verpflegung zur schnellen Genesung bei!

Für Ihr leibliches Wohl sorgt das Küchenteam unseres Hauses durch einen ausgewogenen Speiseplan. Das Frühstück wie auch das Abendessen können Sie ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen (Komponentenwahl). Für das Mittagessen stehen verschiedene Menüs gemäß dem aktuellen Wochenplan zur Verfügung (Menüauswahl).

 

Ihre Wünsche werden von unserer/m Menüassistent/in aufgenommen - ebenso wie eventuelle Allergien auf Lebensmittel.

 

Mineralwasser (mit Kohlensäure oder ohne) erhalten Sie täglich durch die Servicekraft.  

So erreichen Sie uns

HELIOS St. Elisabeth Klinik Oberhausen

Josefstraße 3
46045 Oberhausen

Telefon: (0208) 8508-0
Telefax: (0208) 8508-2030

ob.information@helios-kliniken.de



Über uns