HELIOS St. Elisabeth Klinik Oberhausen

Unser operatives Leistungsspektrum

  • Schnittrandkontrollierte Tumorchirurgie
  • Shave-Exzisionen
  • Hautverschlüsse mittels komplexer Lappenplastiken
  • Freie Transplantate (Vollhaut, Spalthaut, Mesh-Graft)
  • Kryochirurgie (Vereisungstherapie)
  • Lasertherapien (abtragende Laser, Gefäßlaser)
  • Dermabrasionen (Abschleifung der Haut)
  • Zirkumzisionen (Beschneidungen)
  • Sklerosierungstherapien bei Besenreisern/retikulären Varizen/Seitenastvarizen
  • Chirurgische Wundreinigungen
  • Vakuum-Therapien
  • Schildwächter-Lymphknoten-Entnahme (Sentinel-Lymphknotenbiopsie) in Kooperation mit der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Elektrochemotherapie bei Hauttumoren und Hautmetastasen andere Tumore (etwa Mammakarzinom)
  • Ästhetische Eingriffe

 

Behandelte Krankheitsbilder

 

Bösartiger Hautkrebs

  • weißer Hautkrebs/ Basalzellkarzinom, Plattenepithelkarzinom, Keratoakanthom
  • schwarzer Hautkrebs/malignes Melanom
  • Merkelzellkarzinom
  • Dermatofibrosarkoma protuberans
  • Morbus Paget
  • Hautmetastasen bei verschiedenen Grunderkrankungen – wie etwa Mammakarzinom (Brustkrebs)
  • Weitere seltenere Tumoren
  • Hautkrebsvorstufen (aktinische Keratosen, dysplastische Nävi, Morbus Bowen)

 

Weitere behandelte Krankheitsbilder

  • Angeborene und erworbene Pigmentmale
  • Prokologische Erkrankungen (z.B. Feigwarzen, Marisken)
  • Entzündliche Hauterkrankungen (z.B. Akne inversa, Morbus Hailey-Hailey, eingewachsene Zehennägel)
  • Schmerzhafte Ohrknötchen
  • Verengung der Vorhaut (Phimose)
  • Offene Beine
  • Ästhetisch störende Hautveränderungen (z.B. Alterwarzen, Grützbeutel, Fettgeschwulste, Narben, Knollennasen, Fetteinlagerungen an den Lidern)


Über uns