HELIOS St. Elisabeth Klinik Oberhausen

Unser Leistungsspektrum


Anästhesie

  • Alle Verfahren der Allgemeinanästhesie mit optionaler Narkose-Tiefenmessung (Elektroenzephalographisches Monitoring EEG), um Wachzustände während der Narkose ausschließen zu können
  • Regionalanästhesie mit rückenmarksnahen und peripheren Nervenblockaden sowie Katheterverfahren an peripheren Nerven nach komplizierten Operationen des Knies, der Schulter, der oberen Extremitäten und im Rahmen der Abdominalchirurgie und Thoraxchirurgie


Schmerztherapie

  • Postoperativer Schmerzdienst im Rahmen konventioneller Verfahren wie etwa die patientengesteuerte Analgesie sowie Techniken der zentralen und peripheren Regionalanästhesie mit Katheter
  • Schmerzambulanz zur Behandlung von ambulanten und stationären Patienten mit chronischen Schmerzsyndromen
  • Individuelle Betreuung durch eine speziell ausgebildete Schmerzschwester (Pain Nurse)


Interdisziplinäre Notfallmedizin

  • Interdisziplinäres Schockraummanagement zur Versorgung von Schwer- und Mehrfachverletzten 
  • klinikinternes Notfall- und Reanimationsteam
  • Aus- und Weiterbildung aller Mitarbeiter der Klinik im Notfallmanagement


Interdisziplinäre Intensivstation

  • Differenzierte invasive und nicht invasive Beatmung
  • Strukturierte Entwöhnung von der Beatmung
  • Kontinuierliche Messung des Herzzeitvolumens (PiCCO)
  • PiCCO gesteuerte Infusionstherapie
  • Therapie von Gerinnungsstörungen
  • Therapie von Vergiftungen
  • Behandlung lebensbedrohlicher Stoffwechselstörungen
  • Intensivmedizinische Versorgung von Mehrfachverletzten (Polytrauma)
  • Differenzierte künstliche Ernährung (enteral, parenteral)
  • Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Hämodialyse)
  • Differenzierte Therapie der Sepsis (Blutvergiftung) und des septischen Schocks
  • Ultraschallgestützte Untersuchungen am Bett inklusive Herzultraschall durch die Speiseröhre


Über uns