HELIOS St. Elisabeth Klinik Oberhausen

Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie leistet jährlich ca. 4.000 Narkosen für alle operativen Disziplinen an der HELIOS St. Elisabeth Klinik Oberhausen. Das Leistungsspektrum der Klinik umfasst die ärztliche Betreuung vor, während und nach der Operation.

 

Die Operationsvorbereitung erfolgt im Rahmen eines ausführlichen, gemeinsamen Aufklärungsgesprächs unter eingehender Einschätzung des Narkoserisikos und der Wahl des passenden Anästhesieverfahrens. Ein besonderer Schwerpunkt stellt die lückenlose, schmerztherapeutische Versorgung unserer Patienten im post-operativen Bereich dar. Bei standardisierten Operationen wird mit der Auswahl des Narkoseverfahrens gleichzeitig auch das geeignete begleitende Schmerztherapieverfahren ausgewählt und ausführlich besprochen. Somit ist frühzeitig für eine umfassende Schmerzbehandlung für die gesamte Zeit des stationären Aufenthaltes gesorgt.

 

Weitere Bereiche unseres Fachgebietes sind die Notfall- und Intensivmedizin sowie die Behandlung chronischer Schmerzerkrankungen. Symptome wie etwa Wirbelsäulen- und Gelenkschmerzen, Schmerzen nach Gürtelrose, Kopf- und Gesichtsschmerzen sowie Tumorschmerzen können im Rahmen der Schmerzambulanz vorgestellt und therapiert werden.

Chefärzte im Kollegialsystem

Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Dr. med. Sorin Merck
Chefarzt

Josefstraße 3
46045 Oberhausen

Telefon: (0208) 8508-0
Telefax: (0208) 8508-6139

E-Mail

Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Dr. med. Dirk Müller
Chefarzt

Josefstraße 3
46045 Oberhausen

Telefon: (0208) 8508-0
Telefax: (0208) 8508-6139

E-Mail



Über uns