HELIOS Albert-Schweitzer-Klinik Northeim

Forschung und Promotion

Die Medizinische Klinik II legt viel Wert auf klinische Forschungsvorhaben. Wir sind selbst Initiatoren mehrerer prospektiver klinischer Studien und nehmen zudem an mehreren nationalen Studien teil. Die Forschungsergebnisse werden regelmäßig auf nationalen und internationalen Kongressen vorgestellt.


Für wissenschaftlich interessierte Ärzte bieten wir die Möglichkeit an, ein Promotionsprojekt durchzuführen. Die Anmeldung zur Promotion erfolgt über die Universität Göttingen nach der gültigen Promotionsordnung. Der Chefarzt der Medizinischen Klinik II ist zur Durchführung und Betreuung von Promotionsprojekten über die  Medizinische Fakultät der Universität Göttingen berechtigt.


Kooperationspartner


Unsere derzeitigen Kooperationspartner sind:

  • Prof. Dr. med. V. Ellenrieder, PD Dr. med. S. Kunsch: Universitätsmedizin Göttingen

  • Prof. Dr. med. P. Ströbel: Universitätsmedizin Göttingen

  • Priv.-Doz. Dr. med. Hauke Heinzow: Universitätsklinikum Münster

  • Prof. Dr. med. M. Schepke: HELIOS Klinikum Siegburg
  • Prof. Dr. J. Scharf: HELIOS Klinikum Erfurt
  • Prof. Dr. D. Ameis: HELIOS Klinik Helmstedt
  • Prof. Dr. D. Domagk: St. Josef-Hospital Warendorf
  • Prof. Dr. R. Nau: Evangelisches Krankenhaus Göttingen-Weende


Studienvorhaben als Principal Investigator

 

  • Endocuff-assistierte vs. Standardkoloskopie zur verbesserten
    Adenomdetektion
    NCT02034929
  • Endocuff-assistierte vs. Kappen-assistierte vs.
    Standardkoloskopie zur Adenomdetektion: Eine prospektive
    Europäische Multicenterstudie
    NCT02331836
  • Lösliches Syndecan-1 als neuer Biomarker der Entzündungen
    bei akuten und chronisch entzündlichen Darmerkrankungen
    NCT02333526
  • Ballondilatation vs. Papillotomie bei ERCP hinsichtlich des
    Risikos einer Pankreatitis
    NCT02346448
  • Truetome vs. Standardpapillotom zur besseren Kanülierbarkeit
    des Gallengangs
    Vergleich Bolus- vs. kontinuierliche Antibiotikagabe bei Sepsis-
    Patienten´
  • Serumwerte von Lipase, Amylase und CA 19-9 vor und nach
    EUS-geführter Pankreaspunktion

Prof. Dr. med. Tobias Meister

Chefarzt
Tel.: 05551 97-12 44
Fax.: (05551)97-14 20
E-Mail senden


Über uns