HELIOS Albert-Schweitzer-Klinik Northeim

Manchmal ist die Untersuchung unseres Schlafs in der Nacht erforderlich. Eine solche Untersuchung gibt Aufschluss darüber, ob eine Person richtig schläft, ob einzelne Schlafphasen - die sogenannte Schlafarchitektur - erreicht werden und ob durch Atemstörungen oder unwillkürliche Beinbewegungen der Schlaf gestört wird. Auch nächtliche epileptische Anfälle können im Schlaflabor diagnostiziert werden. In manchen Fällen ist ein Langzeit-EEG erforderlich.

Im Schlaflabor sind am Kopfende des Bettes elektronische Geräte angebracht, die über dünne, flexible Kabel verfügen und über Elektroden mit dem Patienten verbunden werden. Diese Elektroden messen kleinste elektrische Spannungen, die an einem Monitor sichtbar gemacht werden.

 

Mögliche Messungen

  • Elektroden auf der Kopfhaut Elektronencephalogramm (EEG) über Elektroden auf der Kopfhaut
  • Augenbewegung über Elektroden an den Augen
  • Atemfluss mit Atemfühlern an Nase und Mund
  • Muskelaktivität im Gesicht mit Elektroden am Kinn
  • Atembewegung mit Atemfühlern um Brust und Bauch
  • Sauerstoffsättigung des Bluts mit Sauerstoffelektrode am Mittelfinger
  • Muskelaktivität der Beine mit Muskelelektroden am Unterschenkel

Die Elektroden werden abends mit einem speziellen Kleber auf der Haut befestigt und am nächsten Morgen abgelöst. Dies ist schmerzfrei, Patienten sind lediglich in ihrer Bewegung etwas eingeschränkt.

So erreichen Sie uns

Klinik für Innere Medizin I:
Kardiologie, Intensivmedizin,
Neurologie, Pneumologie
 
Albert-Schweitzer-Weg 1
37154 Northeim

Prof. Dr. med. Wolfgang Schillinger

Chefarzt Innere Medizin l: Kardiologie, Intensivmedizin, Neurologie, Pneumologie
Tel.: (05551)97-12 44
Fax.: (05551)97-14 20
E-Mail senden

Dr. med. Ralph Thinius

Ärztlicher Leiter Neurologie
Tel.: (05551) 97-1936
Fax.: (05551) 97-1420
E-Mail senden


Über uns