HELIOS Albert-Schweitzer-Klinik Northeim

Regionalanästhesie des Beines

Das Bein wird von einer Reihe von Nerven versorgt, die ihren Ursprung alle in der Lendenwirbelsäule haben. Die dort aus der Wirbelsäule entspringenden Nerven bilden zwei Geflechte, den Plexus lumbalis und den Plexus sacralis Nerven.

 

Aus dem Plexus lumbalis entspringen für das Bein:

  • Nervus femoralis (Oberschenkelnerv)
  • Nervus cutaneus femoris lateralis (Hautnerv des Oberschenkels)
  • Nervus obturatorius
  • Nervus genito-femoralis

Aus dem Plexus sacralis bildet sich der Nervus ischiadicus (Ischiasnerv).

 

All diese Nerven kann man mit verschiedenen Blockaden örtlich betäuben, so dass Operationen am Bein schmerzfrei und ohne Vollnarkose möglich sind.

So erreichen Sie uns

Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin
Albert-Schweitzer-Weg 1
37154 Northeim

Prof. Dr. med. Michael Bund

Chefarzt
Tel.: (05551) 97-12 91
Fax.: (05551) 97-14 35
E-Mail senden


Über uns