HELIOS Albert-Schweitzer-Klinik Northeim

Hernienchirurgie

Das DHG-Siegel.

In der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie werden Hernienerkrankungen wie Leisten-, Zwerchfell-, Bauchwand-, Schenkel- und Narbenbrüche behandelt.

 

Für die Behandlung von Hernien erhielt die Klinik von der Deutschen Herniengesellschaft das "DHG-Siegel Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie". Dieses Siegel wird Kliniken und Praxen verliehen, welche in besonderem Maße Qualitätssicherung bei der Therapie von Bauchwandbrüchen betreiben.

 

 

Die individuell auf den Patienten abgestimmten Operationen von Leisten- und Bauchwandbrüchen stellt neben der Behandlung gut- und bösartiger Tumore des Bauch- und Brustraums einen Schwerpunkt der Klinik dar. Die Klinik ist zudem auf Schlüssellochchirurgie, Proktologie, Schilddrüsenchirurgie und Adipositaschirurgie spezialisiert.

 

Die Voraussetzungen für die Verleihung des „DHG-Siegel Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie“ sind die Mitgliedschaft des Chefarztes und der Oberärzte in der Deutschen Herniengesellschaft (DHG) und die Teilnahme an der Qualitätssicherungsstudie „Herniamed“ für ein deutschlandweites Hernienregister. Das Team um Dr. med. Jens Kuhlgatz operiert pro Jahr eine Vielzahl von Patienten mit Bauchwandbrüchen aller Art – vom einfachen Leistenbruch bis zur komplexen Operation. 

 

Herniensprechstunde

  • Montag bis Freitag 11 bis 12 Uhr

Terminvereinbarungen unter Telefon: (05551) 97-14 01

 

 

So erreichen Sie uns

Klinik für Allgemein- und
Viszeralchirurgie
Albert-Schweitzer-Weg 1
37154 Northeim

Dr. med. Jens Kuhlgatz

Chefarzt
Tel.: (05551)97-14 01
Fax.: (05551)97-14 19
E-Mail senden


Über uns