HELIOS Kliniken Mittelweser

Ernährungsangebote- und therapien

Die Ernährungsempfehlungen bei Darmkrebs entsprechend insgesamt denen einer ausgewoge­nen vollwertigen Kost. Sie sollte vitaminreich, ballaststoffreich und reich an Obst und Gemüse sein. Weiterhin sind "gute Fette" wie Rapsöl, Olivenöl und Nüsse zu empfehlen. Hochwertige Eiweißquellen sind fettarme Milchprodukte, Geflügel und Fisch. Vollkornprodukte sorgen für langanhaltende Sättigung und stabilen Blutzucker. Viel Trinken (z.B. Wasser, Saftschor­len, Tee) unterstützt die Verdauung.


Je nach erfolgter Therapie kann eine spezielle Ernährungsberatung sinnvoll sein. Diese wird über ihren Arzt organisiert. Die Ernäh­rungsschulung ist außerdem Bestandteil einer Anschlussheilbehandlung / Rehabilitation, falls diese für ihre Therapie vorgesehen ist.

 

 



Über uns