HELIOS Klinikum Meiningen

Allgemeines

Zugangsvoraussetzungen

  • Dreijährige, abgeschlossenen Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung
  • Berufserlaubnis gem. § 1 des Krankenpflegegesetzes
  • Nachweis der Voraussetzungen (Tätigkeitsnachweis im Beruf, davon mind. 2 Jahre im Intensiv-, IC- oder Anästhesiebereich)

 

Ziele der Fachweiterbildung

  • Sach- und fachgerechte Durchführung der geplanten Intensivpflege sowie die Mitwirkung bei der kontinuierlichen Überwachung und Durchführung der Behandlungsmaßnahmen bei Patienten mit akuten Störungen der elementaren Vitalfunktionen
  • Mitwirkung bei Wiederbelebungsmaßnahmen einschließlich der künstlichen Beatmung und externer Herzmassage, ggf. die selbständige Einleitung dieser Maßnahmen bis zum Eintreffen eines Arztes
  • Unterstützung/Assistenz ärztlichen Handelns bei der Durchführung und Überwachung fachspezifischer therapeutischer und diagnostischer Maßnahmen
  • Bereitstellung, Bedienung und Überwachung der für die Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen notwendigen Geräte sowie der sach- und fachgerechte Umgang
  • Planung und Organisation des pflegerischen Arbeitsablaufes in Intensiv- und Anästhesieabteilungen
  • Fachliche Anleitung bzw. Einarbeitung von Krankenpflegepersonen, Weiterbildungsteilnehmern und Gesundheits- und Krankenpflegeschülern
  • Einhaltung und Überwachung der Hygiene im Verantwortungsbereich der Pflegenden, sowie anderer aktueller Vorschriften
  • Kennenlernen und Anwenden von Methoden der Qualitätssicherung
  • Zusammenarbeit im therapeutischen Team

Die Befähigung zur selbstständigen und verantwortungsvollen Übernahme der genannten Aufgaben soll durch theoretische und praktische Weiterbildung, insbesondere durch Vermittlung patientenorientierter Verhaltensweisen, erzielt werden.

 


Übersicht über die Inhalte des theoretischen und klinischen Unterrichts:

  • Pflegemanagement und Organisation: Aufbau Intensivstation, Anästhesie, Leistungserfassung, Dokumentation, Ökonomie, Pflegesysteme, Pflegeorganisation
  • Grundlagen der Intensivpflege: Aufnahme des Patienten, Körperpflege, Prophylaxen, spezielle Lagerungen, Monitoring, spezielle Pflegemaßnahmen bei Intensivpatienten, Mobilisation, physikalische Maßnahmen...
  • Pflegewissenschaftliche Grundlagen: Pflegeforschung, Pflegetheorien, Pflegemodelle, Pflegestandards, Qualitätssicherung...
  • Berufskunde: Berufspolitik, Berufsverbände, Krankenpflege im Kontext, Geschichte der Fachkrankenpflege
  • Gesundheitsförderung: Rückenschonende Arbeitsweise, Eigenschutz, Hilfsmitteleinsatz etc.
  • Arbeitsschutz
  • Hygiene und Mikrobiologie
  • Ethik: Menschenbild, Grenzen der Intensivmedizin, Problemfeld Organtransplantation
  • Notfallmanagement
  • Gesetzliche Aspekte/Rechtskunde: Arbeitsrecht, Arzneimittelgesetz, Röntgenschutz etc.
  • Krankenhausbetriebslehre
  • Ökologische und ökonomische Aspekte im Krankenhaus
  • Medizintechnik
  • Pflegekonzepte: Kinästhetik, Basale Stimulation, Bobath...
  • Spezielle Schwerpunkte im Intensivbereich- Fachunterricht (Atmung, Herz-Kreislauf, Niere, Ernährung und Verdauung, Blut und Gerinnung, ZNS, Endokrinologie, Traumatologie, Toxikologie, Pädiatrie...mit den entsprechenden pflegerischen intensivmedizinischen Aspekten
  • Pharmakologie
  • Spezielle Schwerpunkte im Anästhesiebereich: prä- intra- postoperative Betreuung, Anästhesieverfahren, Schmerztherapie, Anästhesie in Fachbereichen...
  • Sozial- und Methodenkompetenz: Lerntechniken, Kommunikation, Bewältigungsstrategien, Umgang mit Patienten und Angehörigen...
  • Unterrichtsstunden zur Verfügung (Fortbildungen, Facharbeit, Exkursionen etc.)

Leistungsnachweise / Prüfungen:

  • Beurteilungen in den vorgeschriebenen Einsatzbereichen
  • Klausuren
  • Leistungsüberprüfung 1. WB-Jahr (schriftlich, praktisch)
  • Referate bzw. Hausarbeit
  • Lernzielkatalog
  • Schriftliche Abschlussprüfung
  • Mündliche Abschlussprüfung
  • Praktische Abschlussprüfungen (Intensiv- und Anästhesiepflege)

nach oben

 

 

So erreichen Sie uns

Pflegedienstleitung
Sabine Göpfert

Telefon: (03693) 90-12 08
Telefax: (03693) 90-12 34
E-Mail

 

 



Über uns