HELIOS Klinik Lutherstadt Eisleben

Steintherapie

Zur Steinbehandlung ist unsere die Urologie mit modernster Technik ausgestattet.

Die Diagnostik der Nieren- und Harnleitersteine erfolgt mittels High-End-Sonografiegeräten in Kombination mit modernem, strahlenarmen Stein-CT (in enger Zusammenarbeit mit der Radiologie) oder in Kombination mit schonenden Untersuchungsmöglichkeiten, die unser urologischer Röntgenarbeitsplatz bietet.
Neben der mobilen Stoßwellenlithotripsie (ESWL) verfügt die Klinik über zahlreiches flexibles Equipment und eine langjährige Expertise, so dass die Mehrzahl der Steine endoskopisch (über die Harnröhre) und perkutan (kleine Punktion über die Flanke) zerkleinert und entfernt werden können. Hierfür stehen sowohl Holmium-Laser als auch Ultraschall-Lithotrypter zur Verfügung. Bei größeren Konkrementen kann eine laparoskopische Steinentfernung notwendig werden.
Eine Schnittoperation zur Steinentfernung ist heute eine sehr seltene Ausnahme.

Die für Sie geeignete Therapie der Nieren-/Harnleitersteine wählen wir streng nach den aktuellen Leitlinien in Abstimmung mit Ihnen aus.

So erreichen Sie uns

HELIOS Klinik Lutherstadt Eisleben

Chefarzt
Dr. med. Henry Meffert 

Hohetorstraße 25
06295 Lutherstadt Eisleben 

Telefon: (03475) 90-12 50
Telefax: (03475) 90-12 66

E-Mail



Über uns