HELIOS Park-Klinikum Leipzig

Logopädie

Logopädie

 


Dieser Fachtherapiebereich befasst sich mit der Diagnostik und Therapie von Sprachentwicklungsverzögerungen, Artikulationsstörungen und Stottern. Hier werden also Kinder betreut, die sprachliche Schwierigkeiten haben. Dabei gibt es sehr verschiedene Formen dieser Auffälligkeiten - vom bekannten "Lispeln" bis hin zu Kindern, die sich kaum mit anderen sprachlich verständigen können.

 

Mit verschiedenen Diagnostikmaterialien kann festgestellt werden, in welchen Bereichen die Schwierigkeiten liegen. Oft finden sich hier Defizite in den Wahrnehmungsbereichen Hören und Sehen (auditiver und visueller Kanal). Hier liegen auch häufig die Ursachen für bestehende Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten. Durch gezielte Übungen und individuelle Fördermaßnahmen können im Rahmen der logopädischen Betreuung auch diese Probleme im Schriftspracherwerb bearbeitet werden. Statt des wiederholten Übens von Rechtschreibregeln erfolgen hier Maßnahmen zum Training der Grundlagen des Lesens und Schreibens.

 

Die logopädischen Therapien verlaufen - je nach Alter der Patienten - in spielerischer Atmosphäre z. T. auch computerunterstützt. Wenn Kinder ähnliche sprachliche Schwierigkeiten haben, erfolgt die Arbeit in Kleingruppen. Meist finden jedoch Einzeltherapien statt. In diesen 45 Minuten - einmal pro Woche - wird gelernt, gespielt und geübt. Neben den Sprech- und Sprachübungen gibt es parallel dazu auch Angebote für das Wahrnehmen und Verarbeiten verschiedener Sinneseindrücke. So werden Fühl-, Geräusch- und kleine Bewegungsspiele durchgeführt. 

Dr. med. Andries Korebrits

Chefarzt
Tel.: (0341) 864-12 51
Fax.: (0341) 864-12 54
E-Mail senden


Über uns