HELIOS Park-Klinikum Leipzig

Darmkrebs: Wie hoch ist Ihr Risiko?

Wie kann ich anhand akuter Beschwerden erkennen, ob das Risiko einer Darmerkrankung besteht – und was kann ich in diesem Falle tun?

 

Um das akute Risiko etwas besser einschätzen zu können, können folgende allgemeine Fragen zur aktuellen gesundheitlichen Situation hilfreich sein:

  • Leiden Sie unter Blutarmut (Anämie)?

  • Sind wechselnde Stuhlgewohnheiten über einen längeren Zeitraum aufgetreten oder treten diese noch immer auf?

  • Sind unklare Bauchschmerzen über einen längeren Zeitraum aufgetreten oder treten diese noch immer auf?

  • Stellen Sie seit einiger Zeit eine ungewollte Gewichtsabnahme fest?

  • Haben Sie Blut im Stuhl oder wurde verstecktes Blut im Stuhl festgestellt? 

Wenn Sie mindestens eine Frage mit „Ja“ beantwortet haben, ist eine weitere diagnostische Abklärung sinnvoll*.

 

In diesem Fall können Sie sich direkt an das „Leipziger Darmzentrum am HELIOS Park-Klinikum“ wenden. Eine Überweisung ist in diesem Fall nicht notwendig. Bei einem begründeten Verdacht kann eine diagnostische Darmspiegelung (Koloskopie) in unserem Hause oder bei einem kooperierenden niedergelassenen Gastroenterologen unseres Zentrums durchgeführt werden. Eine Terminvergabe kann in aller Regel kurzfristig erfolgen.


*Wichtiger Hinweis: Die Beantwortung der oben stehenden Fragen ersetzt nicht eine genaue ärztliche Untersuchung. Suchen Sie bei unklaren Beschwerden bitte immer sofort den Arzt auf!

So erreichen Sie uns

Dr. med. Christina Klein
Leitung Darmzentrum
Oberärztin Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Telefon: (0341) 864-22 54, -22 61
E-MAIL

 
 

Priv.-Doz. Dr. med. Ulrich Halm
Koordinator und Sprecher des Darmzentrums
Chefarzt Klinik für Innere Medizin II
Telefon: (0341) 864-22 54, -22 61
E-MAIL
  

 

Jeannette Büttner
Qualitätsmanagement
Telefon: (0341) 864-20 83
E-MAIL



Über uns