HELIOS Park-Klinikum Leipzig

„Von Kopf bis Fuß“ – Leipziger Mittwochsvorlesungen in den HELIOS Kliniken Leipzig starten mit spannenden Themen ins erste Halbjahr 2017

  • Immer wieder mittwochs … HELIOS Park-Klinikum und Herzzentrum Leipzig präsentieren monatliche Vorträge für Patienten und Interessierte
  • Themen reichen von Herzerkrankungen bis Asthma

Am 25. Januar 2017 startet eine neue spannende Staffel an Vorlesungen für Patienten und alle Interessierten an den HELIOS Kliniken in Leipzig-Probstheida. Experten des  Herzzentrums Leipzig sowie des HELIOS Park-Klinikums geben im Hörsaal des Klinikkomplexes informative Einblicke in verschiedene medizinische Fachdisziplinen. Auf leicht verständliche Weise erfahren die Zuhörer im ersten Halbjahr so Wissenswertes über verschiedene Krankheitsfelder und –therapien von Experten beider Kliniken. Auf der Agenda stehen u.a. Themen zu Herzrisiken bei Stress, Schlüsselloch-OPs bei Wirbelsäulenerkrankungen, die Auswirkungen von Asthma, Bluthochdruck, Darmerkrankungen  und Mangelernährung im Alter.

Zum Auftakt der diesjährigen Vortragsreihe gibt es ein besonderes Gastspiel. Ärzte des Medizinischen Versorgungszentrums Leipzig am Standort Strümpellstraße erläutern exemplarisch die interdisziplinarische Zusammenarbeit im MVZ. Diagnostik und Therapie von Hand- und Fußschmerzen stehen dabei im Mittelpunkt.

Schmerzen in Händen und Füßen sind nicht nur unangenehm, sondern schränken uns im Alltag ein. Die Mittwochsvorlesung begleitet die Zuhörer durch den Diagnose- und Therapieweg von der Allgemeinmedizin über die Kardiologie, Radiologie und Neurologie bis hin zur Orthopädie und Neurochirurgie. Darüber hinaus stehen anschließend auch weitere Fachärzte des MVZ Leipzig aus den Fachgebieten Gynäkologie, Nervenheilkunde und Strahlentherapie für Fragen zur Verfügung.

Diese Leipziger Mittwochsvorlesung findet statt am  25. Januar 2017, um 17:00 Uhr im Hörsaal, Strümpellstraße 39/41, 04289 Leipzig. Der Eintritt ist kostenfrei.

Alle Themen der Leipziger Mittwochsvorlesungen der HELIOS Kliniken Leipzig des 1. Halbjahres 2017 im Überblick:

25. Januar 2017
"Hand und Fußschmerzen – schnelle interdisziplinäre Hilfe im MVZ Leipzig"
Fachärzte des HELIOS MVZ Leipzig,  Veranstaltung im Rahmen des 10-jährigen Bestehens des Medizinischen Versorgungszentrums

15. Februar 2017
„Wenn der Stress zu groß ist – wie sich Überbelastung auf das Herz legt “
Dr. med. Simon Kircher, Abteilung für Rhythmologie, Herzzentrum

15. März 2017
"Schreckgespenst Darmkrebs: Diagnostik und Therapieoptionen“
Dr. med. Christina Klein, Leiterin des Leipziger Darmzentrums, HELIOS Park-Klinikum

29. März 2017
„Minimalinvasiv an der Wirbelsäule operieren – wann macht die ‚Schlüssellochmethode‘ Sinn?
Dr. med. Jens Gulow, Chefarzt der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie, HELIOS Park-Klinikum

26. April 2017

„Wenn der Atem wegbleibt – Wie Asthma die Atemwege verändert“
Dr. Sarah-Kristin Hugenberg, Oberärztin an der Klinik für Innere Medizin III/Pneumologie, HELIOS Park-Klinikum

17. Mai 2017
„Viele Medikamente und trotzdem ist der Blutdruck hoch? – Therapieoptionen bei Hypertonie"
Dr. med. Robert Höllriegel, Funktionsoberarzt an der Klinik für Innere Medizin/Kardiologie, Herzzentrum Leipzig

21. Juni 2017
„Die Mischung macht’s! Fehlernährung im Alter vermeiden und Mangelerscheinungen vorbeugen“
Dr. med. Ralf Sultzer, Chefarzt der Klinik für Akutgeriatrie und Frührehabilitation, HELIOS Park-Klinikum

+++++++++++++++++

Über die HELIOS Kliniken Gruppe
Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 112 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 52 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, zwölf Präventionszentren und 15 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin. HELIOS versorgt jährlich rund 4,5 Millionen Patienten, davon 1,2 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 68.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2014 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,2 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt
Juliane Dylus, Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation
Herzzentrum Leipzig, HELIOS Park-Klinikum Leipzig
Telefon: (0341) 865-21 91 | E-Mail  

Dateien:




Über uns