HELIOS Park-Klinikum Leipzig

Infotag klärt über Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs auf

  • Patiententag am Leipziger Pankreaszentrum am 8. Mai 2015 in Kooperation mit TEB-Selbsthilfe e.V.

 

 

In unserem Verdauungssystem spielt die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) eine wichtige Rolle. Am Tag produziert sie bis zu zwei Liter Verdauungssekret. Ihre Enzyme sorgen dafür, dass Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate aufgespaltet und von der Darmschleimhaut gut aufgenommen werden können. Außerdem bildet die Drüse Hormone, die für die Regulierung des Blutzuckerspiegels wichtig sind.

 

Doch ihre versteckte anatomische Lage hinter dem Magen macht sie von außen schwer einsehbar. „Das ist der Grund, warum Pankreaserkrankungen oft erst spät entdeckt werden“, erklärt Professor Dr. Steffen Leinung, Chefarzt der Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeralchirurgie und Thoraxchirurgie und Leiter des Leipziger Pankreaszentrums am HELIOS Park-Klinikum Leipzig. „Die Symptome von Bauchspeicheldrüsenkrebs, wie etwa Schmerzen im Oberbauch oder Verdauungsbeschwerden, bleiben oft zu lange unspezifisch und können damit nicht auf ihren eigentlichen Ursprung zurückgeführt werden. Deshalb zählt Bauchspeicheldrüsenkrebs zu den Krebsarten, die leider keine gute Prognose haben.“

 

Zum Patiententag am 8. Mai informieren Gastroenterologen, Viszeral-chirurgen und Pflegekräfte des Leipziger Pankreaszentrums in Kooperation mit dem „TEB-Selbsthilfe e.V. – Tumore und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse“ über Behandlungsmöglichkeiten und Operationsmethoden dieser komplizierten Krebsart. Betroffene und Angehörige erfahren in Vorträgen und Gesprächen mit den Experten des HELIOS Park-Klinikums mehr über diagnostische Verfahren, Therapien bei chronischer Bauchspeicheldrüsenentzündung oder Pankreas-Tumoren.

 

Veranstaltungshinweis
Patiententag zu Tumoren und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
Informationsnachmittag des Leipziger Pankreaszentrums in Kooperation mit „TEB-Selbsthilfe e.V.“
Freitag, 8. Mai 2015, 14.30-18.00 Uhr
Cafeteria des HELIOS Park-Klinikums Leipzig, Strümpellstraße 41, 04289 Leipzig

 

Über die HELIOS Kliniken Gruppe
Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 111 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 50 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, zwölf Präven-tionszentren und 15 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin. HELIOS versorgt jährlich rund 4,5 Millionen Patienten, davon 1,2 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 68.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2014 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,2 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.
www.helios-kliniken.de

 

Pressekontakt
Alexander Friebel
Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation
Herzzentrum Leipzig, HELIOS Park-Klinikum Leipzig
Telefon: (0341) 865-2191
E-MAIL

Dateien:




Über uns