HELIOS Park-Klinikum Leipzig

18. Ehemaligentreffen in der Soteria Klinik Leipzig

Am 20. Juni 2015 feiern ehemalige Patienten und Angehörige ein Wiederse-hen und diskutieren Themen der Suchtrehabilitation mit aktuellen Patien-ten und Therapeuten

 

Wiedersehensfreude in der Soteria Klinik Leipzig. Bereits zum 18. Mal lädt die Fachklinik für Suchterkrankungen am HELIOS Park-Klinikum Leipzig ehema-lige Patienten ein – natürlich ohne Alkohol, Drogen und Medikamente, dafür mit guter Stimmung, Gesprächen und Diskussionsrunden.

 

„Das jährliche Treffen ist für viele ehemalige Patienten eine wichtige Instituti-on geworden, denn es bedeutet: Viele haben wieder ein Jahr erfolgreich ihre Abhängigkeit überwunden“, erläutert Chefarzt Göran Michaelsen. „Gleichzei-tig binden wir unsere aktuellen Patienten in die Gestaltung des Tages mit ein.“ So lernen sie unterschiedliche Geschichten über den Umgang mit der Sucht kennen und gewinnen Mut, dass auch sie es schaffen können, dauerhaft absti-nent und zufrieden zu bleiben.

 

In diesem Jahr diskutieren Ehemalige und deren Familien, Patienten und Mit-arbeiter unter anderem über das kontroverse Thema der Suchtmittelreduktion als Therapieziel, aber auch über die Problematik zunehmend geringerer Res-sourcen für therapeutische Angebote im Suchtbereich.

 

„Ganz besonders freuen wir uns auf unsere ‚10-Jährigen‘ oder ‚20-Jährigen‘, also diejenigen, die vor zehn oder zwanzig Jahren bei uns zur Rehabilitation gewesen sind“ so Chefarzt Michaelsen weiter. „Diese werden wir im Rahmen des Ehemaligentreffens ganz besonders ehren.“

Das Ehemaligentreffen findet am 20. Juni 2015 (Einlass ab 9:00 Uhr) ganztags auf dem Klinikgelände der Soteria Klinik Leipzig, Morawitzstr. 4, 04289 Leipzig statt (auch kurzfristige Anmeldung sind noch möglich unter Telefon (0341) 870-32 66).

 

Über die HELIOS Kliniken Gruppe
Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 111 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 50 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, zwölf Präven-tionszentren und 15 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin. HELIOS versorgt jährlich rund 4,5 Millionen Patienten, davon 1,2 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 68.000 Mit-arbeiter. Im Jahr 2014 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,2 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.
www.helios-kliniken.de

 

Pressekontakt
Annett Lott
Regionalleiterin Unternehmenskommunikation & Marketing/Region Ost
Telefon: (0341) 865-21 90
Telefon: (03741) 49-33 49
E-MAIL

Dateien:




Über uns