HELIOS Park-Klinikum Leipzig

Geriatrie im Blickfeld: Sonntagsvorlesung am 22.02.2015

Die nächste Sonntagsvorlesung am 22. Februar 2015 befasst sich mit dem Thema "Von Altersdepression bis Multimorbidität – das Fachgebiet Geriatrie im Blickfeld". Referent des allgemeinverständlichen Vortrags ist Prof. Dr. med. Thomas W. Kallert, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie sowie kommissarischer Leiter der Klinik für Akutgeriatrie und Frührehabilitation am HELIOS Park-Klinikum Leipzig. Professor Kallert ist zudem Ärztlicher Direktor des hier ansässigen Zentrums für Seelische Gesundheit.

 

Der Vortrag findet ab 10.30 Uhr im Hörsaal, Strümpellstraße 39/41, 04289 Leipzig, statt. Der Eintritt ist wie immer kostenfrei.

 

"Der gesunde Tipp" von Professor Kallert zum Thema Geriatrie:

"Wenn Menschen in die Jahre kommen, verfügen sie häufig über einen reichen Erfahrungsschatz. Sie sind aber auch zunehmend von körperlichen und seelischen Leiden geplagt. Für betroffene Senioren über 65 Jahre gibt es spezielle geriatrische Behandlungsangebote, um möglichst schnell wieder auf die Beine zu kommen und in einen weitgehend selbstbestimmten Alltag zurückzufinden. Im HELIOS Park-Klinikum Leipzig stehen sie zur Verfügung, wenn ein akuter medizinischer Versorgungsbedarf besteht – etwa nach einer schweren Operation. Es kann aber auch bei seelischen Notlagen geholfen werden, in die Menschen im hohen Lebensalter durch den plötzlichen Verlust eines geliebten Menschen oder durch zunehmende Einsamkeit geraten können. Im Fall der Fälle sprechen Sie dazu aktiv den behandelnden Hausarzt an!"

 

Über die HELIOS Kliniken Gruppe

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 110 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 49 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, elf Präventionszentren und 15 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,2 Millionen Patienten, davon mehr als 1,2 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 69.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2013 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

Pressekontakt:

Alexander Friebel

Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation

Telefon: (0341) 865-21 91

E-MAIL

Dateien:




Über uns