HELIOS Park-Klinikum Leipzig

Kliniktag am Zentrum für Seelische Gesundheit

Am 5. November 2014, von 16 bis 18 Uhr, lädt das Zentrum für Seelische Gesundheit am HELIOS Park-Klinikum Leipzig zum 14. Psychiatrischen Kliniktag ein. In diesem Jahr stehen vor allem psychische Erkrankungen im Alter sowie in der Kindheit und Jugend im Blickpunkt der Fachveranstaltung.

 

Prof. Dr. Thomas Kallert, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie und Ärztlicher Direktor des Zentrums für Seelische Gesundheit erläutert: „Die Behandlung älterer Patienten erfordert ein differenziertes Umgehen mit den Erfordernissen dieser Generation. In unserem Erweiterungsbau schaffen wir aktuell neue Kapazitäten, die auf die spezifischen Bedürfnisse älterer Menschen ab 65 Jahren ausgerichtet sind.“ In seinem Fachvortrag referiert Professor Kallert daher über Anlässe für eine gerontopsychotherapeutische Behandlung sowie Therapiemöglichkeiten, mit denen ältere Patienten zurück in ein selbstbestimmtes, aktives Leben finden können.

 

Der zweite Vortrag rückt die junge Generation in den Fokus. Die Möglichkeiten der tagesklinischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen erläutert Dr. Edelhard Thoms, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Denn auch hier vergrößert das Zentrum für Seelische Gesundheit seine Betreuungskapazitäten.

 

Führungen durch den Erweiterungsbau, der ab 1. Januar 2015 den Betrieb aufnehmen wird, komplettieren das Veranstaltungsprogramm.

 

Zum 14. Psychiatrischen Kliniktag sind sowohl psychiatrische Fachkreise als auch die interessierte Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Der Eintritt ist frei.

 

 

Über die HELIOS Kliniken Gruppe:

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 110 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 49 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, elf Präventionszentren und 15 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,2 Millionen Patienten, davon mehr als 1,2 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 69.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2013 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

Pressekontakt:

 

Alexander Friebel
Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 341 865-2191
Fax: +49 341 864-2108
E-MAIL

Dateien:




Über uns