Herzzentrum Leipzig - Universitätsklinik

Forschung

Hier finden Sie einen Überblick über die Forschungsaktivitäten der Kliniken und Abteilungen.

Forschung und Lehre am Herzzentrum Leipzig bedeutet wissenschaftliche Arbeit von international anerkannten Spezialisten zur Sicherung der Patientenversorgung auf höchstem Niveau.

 

Das Modellvorhaben einer privat investierten und betriebenen Universitätsklinik beweist bereits seit vielen Jahren, dass wirtschaftliche Arbeitsweise und erstklassige Leistungen in Forschung und Lehre keinen Widerspruch darstellen müssen.

 

So gehört das Forschungszentrum zur festen Struktur der Klinik. Der Bereich beschäftigt zur Zeit ca. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedensten Berufsgruppen, die - oftmals gemeinsam mit dem Klinikpersonal - für die Betreuung verschiedenster Forschungsaufträge verantwortlich sind. Auf einer Gesamtfläche von ca. 800 qm² stehen neben diversen Labor- und Auswertungsräumen auch zwei voll ausgestattete Operationssäle zur Verfügung. Einer der beiden beherbergt einen hochmodernen Operationsroboter.

 

Gute, effiziente Forschung zeichnet sich durch eine zügige Übertragbarkeit der Resultate in den Klinikalltag aus. Im Herzzentrum Leipzig bildet die enge Zusammenarbeit des Forschungszentrums mit den Kliniken für Herzchirurgie, Kardiologie und Kinderkardiologie die Grundlage dafür. 

 

Zu den einzelnen Forschungsschwerpunkten der Kliniken und Abteilungen erfahren Sie hier mehr:



Über uns