HELIOS Klinik Leezen

Wachstation (Intermediate Care)

 

 

 

 

  • In der Klinik Leezen lässt sich die medizinische Versorgung idealerweise an den Verlauf der Erkrankung anpassen. Dementsprechend muss sich die Versorgungsqualität und -intensität flexibel steigern bzw. senken lassen. In der medizinischen Versorgung besteht insbesondere eine Überlappung und Verzahnung zwischen Intensivtherapie und Intermediate Care.
  • Die Intermediate Care Station (Wachstation) verfügt über 28 Behandlungsplätze mit hochwertigen Therapiebetten, an denen ein komplettes invasives und nichtinvasives Monitoring möglich ist. Die personelle Ausstattung der Station stellt im Bereich der Pflege ein wesentliches Merkmal zur Differenzierung zwischen Intermediate Care und Intensivtherapie dar.
  • In das Stationsteam sind die auf der Wachstation tätigen Therapeuten (Krankengymnasten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Psychologen) fest integriert. In den so gebildeten „Therapeutischen Teams“ wird die intensive rehabilitative Betreuung der Patienten durch aufwendige Einzeltherapien abgesichert.
  • Die Intermediate Care Station (Wachstation) verfügt wie die Intensivstationen 1 und 3 über einen räumlich großzügigen Schockraum, in welchem eine modernste Notfallversorgung erfolgen kann.


Über uns