HELIOS Klinikum Krefeld

Zentrum für Botulinumtoxin-Therapie

Qualifizierte Botulinumtoxin-Therapie: Am HELIOS Klinikum Krefeld wird seit Jahren Botulinumtoxin erfolgreich eingesetzt. Das neu gegründete Zentrum führt die verschiedenen Anwendungsgebiete unter einem Dach zusammen.

 

Das Zentrum für Botulinumtoxin am HELIOS Klinikum Krefeld ist auf die Therapie mit Botulinumtoxin spezialisiert. Unter Koordination von Dr. med. Stephanie Gründemann, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Botulinumtoxin, gewährleistet das Zentrum eine große Bandbreite von therapeutischen Anwendungen und einen engen fachübergreifenden Austausch der Experten.

 

Botulinumtoxin A, zum Beispiel bekannt als "Botox", ist ein hochpotentes Medikament, das in der modernen Medizin ein immer breiteres Anwendungsspektrum findet. Es stellt die Therapie der ersten Wahl bei einer Vielzahl von Erkrankungen dar, die entweder mit einer muskulären Überaktivität oder einer vermehrten Speichel- bzw. Schweißproduktion einhergehen.

 

Die Substanz sorgt dafür, dass verkrampfte Muskeln ihre Überspannung verlieren und sich wirkungsvoll und langanhaltend entspannen; überaktive Drüsen können in ihrer Sekretion gehemmt werden. Auch zur Schmerzreduktion, wie etwa bei chronischer Migräne oder Spannungskopfschmerzen, wird Botulinumtoxin erfolgreich eingesetzt.

 

Der therapeutische Einsatz von Botulinumtoxin ist sehr wirksam und bei richtiger Anwendung belastungsarm. Eine qualifizierte Ausbildung und langjährige Praxiserfahrung des Therapeuten sind entscheidend für den Behandlungserfolg. Die Wirkungsdauer der Anwendung liegt je nach Erkrankung zwischen 3 und 12 Monaten.

 

Im Folgenden finden Sie das Spektrum an Erkrankungen, das an unserem Haus behandelt wird. Wir erstellen für jeden Patienten ein individuelles Therapiekonzept. In vielen Fällen erfolgt die Behandlung ambulant, je nach Krankheitsbild und Fachdisziplin kann aber auch ein stationärer Aufenthalt erforderlich sein.
 

Erster Ansprechpartner ist die je nach Krankheitsbild zuständige Fachabteilung.

HNO-Klinik

Frau Dr. med. Gründemann, Fachärztin für HNO-Heilkunde, verfügt über das Zertifikat qualifizierte Botulinumtoxintherapie. Sie ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Botulinumtoxin und auf die Botulinumtoxin-Therapie bei zahlreichen HNO-ärztlichen und neurologischen Erkrankungen spezialisiert.

Indikationen:

  • Blepharospasmus/Spasmus hemifazialis
  • Orofaziale Dystonien
  • Spasmodische Dysphonie
  • Erkrankungen von Kopf/Hals, die mit unwillkürlichen Muskelbewegungen einhergehen
  • Schluckstörungen (z.B. bei der Nachbehandlung von Schlaganfallpatienten)
  • Übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrosis)
  • Vermehrte Speichelbildung
  • Schmerzen bei Erkrankungen des Kauapparates
  • Migräne in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit der Klinik für Schmerztherapie
  • Anwendung in der ästhetischen Medizin, Faltenbehandlung, auch in Kombination mit Fillern

Sprechstunde: Montag von 8.00 bis 10.00 (nach Vereinbarung)
Eine Einweisung durch den Haus- oder Facharzt ist erforderlich.
Kontakt: Dr. med Stephanie Gründemann, Telefon: (02151) 32-2511

Klinik für Neurologie

Indikationen:

  • Fokale Dystonien wie Blepharospasmus (Lidkrampf), Torticollis oder Schreibkrampf
  • Spasmus hemifazialis (halbseitiger Gesichtskrampf)
  • Schwere spastische Tonuserhöhungen

Eine Einweisung durch den Haus- oder Facharzt ist erforderlich.
Kontakt: Prof. Dr. med. T. Haarmeier, Telefon: (02151) 32-2832

Schmerzklinik

In der Schmerztherapie besteht eine gute Anwendungsmöglichkeit zu Behandlung der chronischen Migräne.

Die Modalitäten der Behandlung sind je nach Einzelfall zu prüfen.
Kontakt: Dr. med. Ortrud Fuhrmeister, Telefon: (02151) 32-2442

Augenklinik

Indikationen:

  • Blepharospasmus/ Spasmus hemifazialis
  • Oberlidretraktion/Lidschlussinsuffizienz
  • Krokodiltränen
  • Anwendungen in der ästhetischen Medizin, Faltenbehandlung

Die Behandlung erfolgt ambulant. Sofern eine medizinische Indikation vorliegt, ist die Überweisung eines Augenarztes erforderlich.
Kontakt: Dr. med. Henry Teutloff , Telefon: (02151) 32-2421

Klinik für Kinderchirurgie

Indikationen:

  • Verstopfung durch medikamentös nicht beherrschbare Schließmuskelverkrampfung ungeklärter Ursache ("Idiopathische funktionelle anale Auslaßobstruktion")
  • Schließmuskelüberdruck durch fehlende Nervenzellen in der Enddarmwand (Kurzstreckige Aganglionose M. Hirschsprung)
  • Anhaltender oder erneuter Stuhlverhalt nach operativer Entfernung eines Darmabschnitts ohne Nervenzellen

Die Behandlung erfolgt stationär auf Einweisung durch den Kinderarzt.
Kontakt: Dr. med. Karin Lawrenz, Telefon: (02151) 32-2607

Kinderorthopädie

Der Leitende Arzt Reza Pasha, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Kinderorthopädie sowie Facharzt für Chirurgie, ist Mitglied der Vereinigung Kinderorthopädie sowie des neuroorthopädischen Moduls des CP-Netzes NRW.
Die Behandlung erfolgt in Kooperation mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ).

Indikationen:

  • Behandlung von muskuloskelettalen Erkrankungen
  • Spastischen Muskelfunktionsstörungen

Sprechstunde Montag von 8.00 bis 12.00 Uhr und Mittwoch von 8.00 bis 14.00 (nach Vereinbarung), Kontakt: Frau Menzel, Telefon: (02151) 32-4430
Sprechstunde SPZ Montag von 13.00 bis 16.00 Uhr, Telefon: (02151) 32-2390

Gastroenterologie, Neurogastroenterologie (Med. Klinik II)

Indikationen:

  • Speiseröhrenkrämpfe
  • Fehlende Öffnung des unteren Schließmuskels
  • Speiseröhrenbewegungsstörungen
  • Schluckstörungen
  • Dünndarmtransportstörungen
  • Träger Magen

Auf Einweisung durch den Haus- oder Facharzt.
Kontakt: Prof. Frieling, Telefon: (02151) 32-2707

Klinik für Urologie

In der Urologie wird Botulinumtoxin bei neurogenen Blasenentleerungsstörungen eingesetzt.

Ein stationärer Aufenthalt ist zur Behandlung erforderlich.
Kontakt: Dr. med. Nicolas Fischer, Telefon: (02151) 32-4353

Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Indikationen:

  • Stirnfalten
  • Zornesfalten
  • Falten um die Augen
  • Lachfalten
  • Krähenfüße
  • Breites Gesicht
  • Brauenhebung
  • Unterlidfalten
  • Nasenfalten „Bunny lines“
  • Falten im Bereich Ober- und Unterlippe
  • Marionettenfalten
  • Falten am Kinn
  • Falten am Hals
  • Übermäßiges Schwitzen

Die Behandlungen erfolgen ambulant am PANTEUM –Zentrum für Ästhetische Medizin
Kontakt: Dr. med. Vu Phan, Telefon: (02151) 32-1374

www.panteum.de

 

 

So erreichen Sie uns

Zentrum für qualifizierte Botulinumtoxin-Therapie

Dr. med. Stephanie Gründeman
Oberärztin der HNO-Klinik
Koordinatorin

Sekretariat: Heike Behringer
Lutherplatz 40
47805 Krefeld

Telefon: (02151) 32-2501
Telefax: (02151) 32-2011

E-Mail

Sprechstunde

Zur individuellen Beratung bietet jeder Fachbereich eine eigene Sprechstunde an.

Für eine Terminvereinbarung oder bei anderen Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Kontaktperson.



Über uns